Was wird beim Besuch auf unserer Website gespeichert?

Beim Zugriff auf unsere Internet-Seiten verzeichnet unser Web-Server vorübergehend die Domain-Namen und/oder die IP-Adressen der anfragenden Rechner, die Dateianfragen der Clients (Dateiname und URL), den http-Antwort-Code und die Internet-Seite, von der aus Sie uns besuchen. Aus diesen, in einer technischen Protokolldatei (Logdatei) gespeicherten Daten, ist nicht nachvollziehbar, welcher Nutzer Daten abgerufen hat. Es werden keine anderen Techniken verwendet, die dazu dienen, einen Nutzer zu identifizieren oder das Zugriffsverhalten eines Nutzers nachvollziehen zu können. Eine Auswertung der gespeicherten Daten erfolgt nur für statistische Zwecke, ohne Personenbezug!

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse werden nur erfasst, wenn Sie selbst auf der betreffenden Internet-Seite freiwillig die entsprechenden Angaben gemacht haben. Dies betrifft Anmeldungen für bestimmte Informationsdienste, Newsletter, Anfragen, Umfragen usw. Die dabei erhobenen Daten (Bestandsdaten) nutzen wir ausschließlich für die Realisierung des in Anspruch genommenen Dienstes bzw. dem entsprechenden Verwendungszweck. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir Ihre Daten auch zur Beratung, Werbung und Marktforschung. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht, außer Sie haben dem ausdrücklich zugestimmt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen hierzu verpflichtet. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit schriftlich oder elektronisch für die Zukunft widerrufen.

Speicherdauer von personenbezogenen Daten

Die durch uns erhobenen Daten speichern wir grundsätzlich nur so lange, wie es für den jeweils vereinbarten Verwendungszweck und unter Einhaltung des anwendbaren Rechts erforderlich und zulässig ist. Bei Entfall der Grundlage für eine weitere Speicherung Ihrer Bestandsdaten, z. B. bei Beendigung eines Informationsdienstes, werden diese zum Ende des folgenden Kalenderjahres gelöscht, soweit keine gesetzlichen Vorschriften die weitere Verarbeitung, insbesondere die Aufbewahrung der Daten verlangen oder Sie hierfür Ihre Zustimmung erteilt haben.

Weitere Informationen zum Datenschutz

Für weitere Fragen und in allen Angelegenheiten zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:

Sebastian Heinemann
datenschutz@pyur.com
Telefon: 0341 355 821599
„Der Datenschutzbeauftragte“
c/o Tele Columbus Gruppe
Messe-Allee 2, 04356 Leipzig

Datenschutzinformation für die Nutzung der Social-Media-Kanäle

1 Allgemeine Informationen

(1) Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in verschiedenen sozialen Netzwerken (Social-Media-Kanäle). Beim Besuch und der Nutzung dieser Kanäle werden personenbezogene Daten von Ihnen (z.B. Name, Alter, Anschrift, Fotos, E-Mail-Adressen, IP-Adressen) erhoben, genutzt und gespeichert.

(2) Verantwortlicher dieser Datenverarbeitung ist stets die Tele Columbus AG, Kaiserin-Augusta-Allee 108, 10553 Berlin, Telefon: 030/25 777 777, Telefax: 030/25 777 300, E-Mail: kundenservice@pyur.com („Wir“).

(3) Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:

Sebastian Heinemann
datenschutz@pyur.com
Telefon: 0341 355 821599
„Der Datenschutzbeauftragte“
c/o Tele Columbus Gruppe
Messe-Allee 2, 04356 Leipzig

(4) Bei Ihrem Besuch unserer Kanäle werden personenbezogenen Daten aber nicht nur durch uns, sondern auch durch die Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks erhoben, genutzt und gespeichert. Das geschieht selbst dann, wenn Sie kein Profil in dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben bzw. dort kein angemeldeter Nutzer sind.

(5) Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge sowie Art und Umfang der verarbeiteten Daten unterscheiden sich je nach Betreiber des sozialen Netzwerks. In weiten Teilen sind uns diese Vorgänge weder bekannt noch können wir sie beeinflussen. Soweit wir über Informationen darüber verfügen, stammen diese vom jeweiligen Betreiber selbst. Sie können sich von Zeit zu Zeit ändern.

(6) Gleiches gilt für die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Soweit der Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks personenbezogene Daten in Staaten außerhalb des Geltungsbereichs der DS-GVO (Drittländer) überträgt, insbesondere in die USA, bedarf es hierfür einer besonderen Rechtfertigung. Der bis dato dafür verwendete EU-US-Privacy-Shield-Beschluss der EU-Kommission (Privacy-Shield) wurde mit Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 16. Juli 2020 für ungültig erklärt. Seitdem kann eine Datenweitergabe in die USA rechtssicher nur noch auf die Vereinbarung von Standardvertragsklauseln (SCC) gestützt werden. Diese werden derzeit von der EU-Kommission überarbeitet.

(7) Für die Datenverarbeitung im Rahmen einer Facebook-Fanpage hat der EuGH am 5. Juni 2018 entschieden, dass eine gemeinsame Verantwortlichkeit von Facebook und des Inhabers der Facebook-Fanpage nach Art. 26 DS-GVO vorliegt. Eine solche gemeinsame Verantwortlichkeit mit dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks kann auch bei anderen Netzwerken vorliegen.

(8) Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, uns oder den jeweiligen Betreibern Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Allerdings kann dies für die Nutzung einzelner oder aller Funktionalitäten unserer Social-Media-Kanäle erforderlich sein.

2 Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie sowohl uns als auch dem jeweiligen Betreiber des Social-Media-Kanals gegenüber folgende Rechte:

  • Das Recht, im Umfang von Art. 15 DS-GVO Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten;
  • Das Recht, im Umfang von Art. 16 DS-GVO unverzüglich Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten und/oder Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen;
  • Das Recht, im Umfang von Art. 17 DS-GVO die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Das Recht, im Umfang von Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Sie betreffenden Datenverarbeitung zu verlangen;
  • Das Recht, im Umfang von Art. 20 DS-GVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln;
  • Das Recht, im Umfang von Art. 21 DS-GVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen, sofern die Verarbeitung auf einem überwiegenden Interesse beruht oder Ihre Daten zum Zwecke der Direktwerbung genutzt werden;
  • Das Recht, Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dadurch die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung berührt wird;
  • Das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung Ihrer Daten beschweren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Graurheindorfer Str. 153, 53117 Bonn
Telefon: +49 (0)228-997799-0
Fax: +49 (0)228-997799-5550
>E-Mail:  poststelle@bfdi.bund.de

Beschwerden bei anderen Behörden sind ebenfalls möglich.

3  Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

(1) Wenn Sie unsere Social-Media-Kanäle nutzen, um mit uns Kontakt aufzunehmen (bspw. durch die Erstellung eigener Beiträge, die Reaktion auf einen unserer Beiträge oder durch private Nachrichten an uns), werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns ausschließlich zu dem Zweck verarbeitet, mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. a) und b) DS-GVO. Im Rahmen der Kontaktaufnahme gespeicherte Daten löschen wir nach sechs Monaten, sobald deren Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder Sie uns zu deren Löschung auffordern; im Falle gesetzlicher Aufbewahrungspflichten beschränken wir die Verarbeitung der gespeicherten Daten entsprechend.

(2) Darüber hinaus entnehmen Sie Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch uns und den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks den nachfolgend wiedergegebenen Informationen zum jeweiligen Social-Media-Kanal sowie den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Betreibers.

(3) In Abhängigkeit vom genutzten Betriebssystem können Sie ggf., insbesondere bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer,) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff auf bestimmte personenbezogene Daten (z.B. Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc.) beschränken.

Facebook und Instagram

(1) Betreiber der sozialen Netzwerke „Facebook“ und „Instagram“ sowie Verantwortlicher i.S.v. Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Deren Datenschutzbeauftragten können Sie über ein Formular kontaktieren, das verfügbar ist unter:
https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.

(2) Wir unterhalten Facebook-Fanpages sowie Instagram-Profile. Als Seiteninhaber können wir bei Ihrem Seitenbesuch nur die in Ihrem öffentlichen Facebook-Profil hinterlegten Informationen einsehen, und dies auch nur, sofern Sie über ein solches Profil verfügen und in dieses eingeloggt sind, während Sie unsere Fanpage oder unser Instagram-Profil aufrufen.

Darüber hinaus stellt uns Facebook anonyme Nutzungsstatistiken zur Verfügung, die wir zur Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unserer Fanpage verwenden. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter folgendem Link: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights

Wir haben keinen Einfluss oder Zugriff auf die Nutzungsdaten, die Facebook selbst zur Erstellung dieser Statistiken erhebt. Facebook hat sich uns gegenüber jedoch in einer Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art. 26 Avbs. 1 DS-GVO verpflichtet, die primäre Verantwortung nach der DS-GVO für die Verarbeitung dieser Daten zu übernehmen, sämtliche Pflichten aus der DS-GVO hinsichtlich dieser Daten zu erfüllen und Ihnen das Wesentliche dieser Verpflichtung zur Verfügung zu stellen. Näheres zum Inhalt dieser Vereinbarung finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Diese Datenverarbeitungen dienen unserem (und Ihrem) berechtigten Interesse, das Nutzererlebnis beim Besuch unserer Fanpages zielgruppengerecht zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist damit Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

(3) Auf unseren Fanpages oder über unsere Instagram-Profile können Sie über verschiedene Funktionen mit uns interagieren (Facebook: z.B. Service-Kanal, Messenger, Kommentarfunktion, „Gefällt-mir-Button“, „Abonnieren-Button“ – Instagram: z.B. öffentlich und privat kommunizieren, Beiträge kommentieren, Beiträge mit „Gefällt mir“ bewerten, uns „folgen“).

Hierbei nutzen wir Ihre persönlichen Daten (z.B. Nutzername, Profilbild, Datum der Interaktion, Alter, Geschlecht, Sprache, Beziehungsstatus, Angaben zu Beruf und Ausbildung, Hobbies sowie die Inhalte Ihrer Kommunikation) zum Zwecke der Beantwortung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, darüber hinaus (z.B. wenn Sie uns Feedback zu unseren Produkten geben) auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Unser berechtigtes Interesse besteht dabei in der öffentlich wirksamen Kommunikation, der Verbesserung unseres Kundensupports, der Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Geschäftsprozesse, Marketing-Maßnahmen, Produkte und Dienstleistungen, der betriebswirtschaftlichen Analyse sowie der Markenbildung.

(4) Beim Besuch unserer Facebook-Fanpages oder Instagram-Profile erfasst Facebook u.a. Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (z.B. Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihren Mobilfunkanbieter. Diese Daten werden Ihrem Facebook-Profil zugeordnet und protokolliert.

Dabei verwendet Facebook sog. Cookies, die beim Besuch unserer Fanpages auch dann auf Ihrem Endgerät abgelegt werden, wenn Sie über kein eigenes Facebook-Profil verfügen oder in dieses nicht während Ihres Besuchs unserer Fanpages eingeloggt sind. Diese Cookies erlauben es Facebook, Nutzerprofile anhand Ihrer Präferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Werbung (innerhalb und außerhalb von Facebook oder Instagram) anzuzeigen. Näheres zum Einsatz von Cookies und anderen Technologien durch Facebook und Instagram erfahren Sie unter
Facebook Cookies sowie unter Instagram Cookies

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten und Instagram-Profilen für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten dort einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus Ihrem Besuch unsrer Facebook-Fanpages und Instagram-Profile an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

(5) Facebook überträgt personenbezogene Daten auch in Drittländer, insbesondere in die USA. Insoweit hat Facebook erklärt, anstelle der Berufung auf das Privacy-Shield zukünftig SCC zu vereinbaren.

(6) Näheres zur Datenverarbeitung durch Facebook bei der Nutzung von Facebook-Fanpages können Sie der Datenrichtlinie von Facebook entnehmen, die unter
https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy
eingesehen oder vollständig unter
https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy
abgerufen werden kann.

(7) Näheres zur Datenverarbeitung bei der Nutzung des Dienstes Instagram ergibt sich aus der Instagram-Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/help/instagram/519522125107875
verfügbar ist.

 

YouTube

(1) Betreiber des Dienstes „YouTube“ und Verantwortlicher nach Art. 4 Nr. 7 DS-GVO für Nutzer, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist die Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (Google).

Für Fragen zum Thema Datenschutz können Sie Google über ein spezielles Webformular kontaktieren, dass unter https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form vorgehalten wird.

(2) Wir verwenden in unseren Kanälen teilweise YouTube-Videos als externe Inhalte. Sofern Sie mit uns über YouTube interagieren, etwa über „Diskussionen“, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Nutzername sowie die Inhalte Ihrer Kommunikation) zum Zwecke der Beantwortung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, darüber hinaus (z.B. wenn Sie uns Feedback zu unseren Produkten geben) auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Unser berechtigtes Interesse besteht dabei in der öffentlich wirksamen Kommunikation, der Verbesserung unseres Kundensupports, der Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Geschäftsprozesse, Marketing-Maßnahmen, Produkte und Dienstleistungen, der betriebswirtschaftlichen Analyse sowie der Markenbildung.

(3) Darüber hinaus erhebt auch Google Ihre personenbezogenen Daten wie z.B. Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (z.B. Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten oder Ihren Standort. Gleiches gilt für Ihre Inhalte oder Kommentare. Google verwendet dazu Cookies und andere Technologien. Diese Daten werden uns nicht zur Verfügung gestellt.

Aus den erhobenen Daten erstellt Google ggf. persönliche Nutzungsprofile und verwendet diese dazu, um Ihnen personalisierte Werbung oder andere Inhalte zukommen zu lassen.

Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie bei den allgemeinen Einstellungen Ihres Google-Accounts. Zusätzlich zu diesen Tools bietet Google auch spezifische Datenschutzeinstellungen zu YouTube an. Mehr dazu erfahren Sie im Leitfaden zum Datenschutz in Google-Produkten von Google: https://policies.google.com/technologies/product-privacy?hl=de&gl=de

Weitere Informationen zu diesen Punkten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter dem Begriff „Datenschutzeinstellungen“: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infochoices

Zudem haben Sie die Möglichkeit, über das Google-Datenschutzformular Informationen anzufordern: https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?visit_id=637054532384299914-2421490167&hl=de&rd=2
(4) Google überträgt Ihre personenbezogenen Daten an verbundene Unternehmen und ggf. auch in Drittländer, insbesondere in die USA. Insoweit hat Google erklärt, anstelle der Berufung auf das Privacy-Shield zukünftig SCC zu vereinbaren.

(5) die Datenschutzerklärung für YouTube können Sie hier einsehen: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

sowie vollständig als pdf-Datei abrufen und speichern unter https://www.gstatic.com/policies/privacy/pdf/20200930/r9u74aii/google_privacy_policy_de_eu.pdf

 

Twitter

(1) Betreiber des sozialen Netzwerks Twitter ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Wenn Sie sich in den Ländern der EU, den EFTA-Staaten oder dem Vereinigten Königreich befinden, ist Verantwortlicher nach Art. 4 Nr. 7 DS-GVO die Twitter International Company, Data Protection Officer, One Cumberland Place, Fenian Street Dublin 2, D02 AX07, Irland.

Deren Datenschutzbeauftragten können Sie über ein Formular kontaktieren, das verfügbar ist unter:
https://twitter.ethicspointvp.com/custom/twitter/forms/data/form_data.asp.

(2) Wir unterhalten unseren Twitter-Kanalzum Recruiting, Employer-Branding und zur Markenpflege sowie zur Unternehmens- und Produktpräsentation. Zudem können Sie uns mittels privater Nachrichten (Direktnachricht) oder per öffentlich adressierter Nachricht (Tweet) kontaktieren, etwa um uns allgemeine Anfragen oder auch solche zu bestimmten Produkten zu stellen. Dabei nutzen wir die Inhalte und Ihre personenbezogenen Daten (Nutzername, Profilbild, Datum und Uhrzeit der Interaktion) zum Zwecke der Beantwortung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, darüber hinaus zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Daneben können Sie mit uns durch Teilen, Liken, Retweets, Tweets zu Tweets oder dem Folgen als „Follower“ interagieren. Ihre personenbezogenen Daten (Nutzername, Profilbild, Datum und Uhrzeit der Interaktion) nutzen wir dann auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Unser berechtigtes Interesse besteht in der öffentlich wirksamen Kommunikation, der Verbesserung unseres Kundensupports, der Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Geschäftsprozesse, Marketing-Maßnahmen, Produkte und Dienstleistungen, der betriebswirtschaftlichen Analyse sowie der Markenbildung.

(3) Twitter erhebt und verarbeitet u.a. Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (z.B. Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihren Mobilfunkanbieter. Diese Daten werden den Daten Ihres Twitter-Kontos bzw. Ihrem Twitter-Profil zugeordnet und protokolliert.

Darüber hinaus setzt Twitter sowohl Sitzungs- als auch dauerhafte Cookies ein, u.a. um seine Dienste zu personalisieren, zu Werbezwecken und um Nutzungsprofile zu erstellen. Twitter unterstützt die Browseroption „Do Not Track“ nicht.

Bei Twitter angemeldete Nutzer können über ihre Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen selbst verschiedene Einstellungen vornehmen, um den Umgang mit ihren personenbezogenen Daten zu kontrollieren bzw. einzuschränken.

Weitere Informationen zur Beschränkung von Zugriffsmöglichkeiten auf in Endgeräten gespeicherte personenbezogene Daten finden auf den folgenden Twitter-Supportseiten:
https://support.twitter.com/articles/105576
(4) Twitter überträgt ggf. Daten in Drittländer, insbesondere in die USA. Insoweit verweist Twitter nach wie vor auf seine Zertifizierung nach Privacy-Shield, dessen Regelungen eingehalten würden, sowie auf SCC.

(5) Näheres zur Datenverarbeitung durch Twitter finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Twitter. Diese kann unter
https://twitter.com/de/privacy abgerufen und als pdf-Datei heruntergeladen werden.

 

LinkedIn

(1) Betreiber des sozialen Netzwerks LinkedIn ist die LinkedIn Inc., Sunnyvale, 1000 W Maude, Sunnyvale, CA 94085, USA.

Wenn Sie sich in den Ländern der EU, des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder in der Schweiz befinden, ist Verantwortlicher nach Art. 4 Nr. 7 DS-GVO die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

Deren Datenschutzbeauftragten können Sie über ein Formular kontaktieren, dass verfügbar ist unter:
https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO.

(2) Wir unterhalten unseren LinkedIn-Kanal, um Ihnen als Kunde oder Nichtkunde die Kommunikation mit uns zu ermöglichen, zum Recruiting, Employer-Branding und zur Markenpflege sowie zur Unternehmens- und Produktpräsentation. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Nutzername, Profilbild, Datum und Uhrzeit der Interaktion) nutzen wir zum Zwecke der Beantwortung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, darüber hinaus auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Unser berechtigtes Interesse besteht in der öffentlich wirksamen Kommunikation, der Verbesserung unseres Kundensupports, der Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Geschäftsprozesse, Marketing-Maßnahmen, Produkte und Dienstleistungen, der betriebswirtschaftlichen Analyse sowie der Markenbildung.

(3) LinkedIn erhebt und verarbeitet u.a. Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihren Internet- oder Mobilfunkanbieter. Diese Daten werden Ihrem LinkedIn-Profil zugeordnet und protokolliert.

LinkedIn setzt sowohl Sitzungs- als auch dauerhafte Cookies und ähnliche Technologien ein, u.a. um seine Dienste zu personalisieren, zu Werbezwecken und um Nutzungsprofile zu erstellen. LinkedIn unterstützt die Browseroption „Do Not Track“ nicht.

Bei LinkedIn angemeldete Nutzer können selbst verschiedene Einstellungen vornehmen, um den Umgang mit ihren personenbezogenen Daten zu kontrollieren bzw. einzuschränken. Besuchern stellt LinkedIn zum selben Zweck eingeschränkte Steuerelemente zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Beschränkung der Datenverarbeitung finden Sie für Besucher unter
https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls
sowie für angemeldete Nutzer unter
https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62931
(4) LinkedIn überträgt und speichert Daten in Drittländern, insbesondere in den USA und Singapore. Insoweit verweist LinkedIn nach wie vor auf seine Zertifizierung nach dem Privacy-Shield, dessen Regelungen eingehalten würden, sowie auf SCC.

(5) Näheres zur Datenverarbeitung durch LinkedIn finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn. Diese kann unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy
abgerufen werden.

XING

(1) Betreiber des sozialen Netzwerks XING und Verantwortlicher nach Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg.

Deren Datenschutzbeauftragte Frau Anja Engler kann per E-Mail (Datenschutzbeauftragter@xing.com) kontaktiert werden.

(2) Wir unterhalten unseren XING-Kanal, um uns den Nutzern von XING und sonstigen interessierten Personen zu präsentieren, Informationen bezüglich des Recruitings und der Einstiegsmöglichkeiten bei uns zu präsentieren und mit den XING-Nutzern und interessierten Personen zu kommunizieren. Sie können uns auch kontaktieren, um allgemeine Anfragen zu stellen. Dabei nutzen wir die Inhalte und Ihre personenbezogenen Daten (Nutzername, Profilbild, Datum und Uhrzeit der Interaktion) zum Zwecke der Beantwortung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, darüber hinaus zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Unser berechtigtes Interesse besteht in der öffentlich wirksamen Kommunikation, dem Recruiting, der Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Geschäftsprozesse, Marketing-Maßnahmen, Produkte und Dienstleistungen, der betriebswirtschaftlichen Analyse sowie der Markenbildung.

(3) XING erhebt und verarbeitet u.a. Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (z.B. Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten und Ihren Standort sowie Ihre Interaktionsdaten (z. B. Suchanfragen). Das geschieht u.a. zur Auswertung des Nutzungsverhaltens sowie zur Messung und Optimierung von Werbung.

XING setzt zu den genannten Zwecken auch eigene und Cookies von Drittanbietern (z.B. Adobe, Google, Facebook, Twitter, Bing, LinkedIn, Criteo) sowie andere Tracking-Technologien ein (Tracking-Tools).

Einige Tracking-Tools von Drittanbietern können über die Browser-Einstellungen auch von Besuchern deaktiviert werden. Angemeldete Nutzer können entsprechende Einstellungen dauerhaft und geräteübergreifend in ihrem Account vornehmen. Informationen dazu finden Sie unter
https://privacy.xing.com/de/ihre-privatsphaere

(4) Eine Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb des Geltungsbereiches der DS-GVO schließt XING nicht aus. XING gibt an, dass dies nur dann geschieht, wenn eine gesetzliche Rechtfertigung vorliegt, insbesondere ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 DS-GVO oder geeignete Garantien nach Art. 46 DS-GVO.
Dazu verweist XING auf den Abschluss von SCC.

(5) Näheres zur Datenverarbeitung durch XING finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING. Diese kann unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/druckversion
abgerufen werden.

Pinterest

(1) Betreiber des sozialen Netzwerks „Pinterest“ und Verantwortlicher nach Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist für Einwohner des Europäischen Wirtschaftsraumes die Pinterest Europe Ltd., Palmerston Hous, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland.

Deren Datenschutzbeauftragten können Sie über ein Formular kontaktieren, das unter https://help.pinterest.com/de/data-protection-officer-contact-form erreichbar ist.

(2) Wir unterhalten ein Pinterest-Profil zur Präsentation eigener Inhalte zu Unternehmen und Produkten, zum Recruiting, Employer-Branding, zur Markenpflege, zur Kommunikation mit Ihnen (z.B. durch „Folgen“, „Merken“ von Pins oder „Kommentieren“) sowie zur Verlinkung auf andere Online-Inhalte Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Nutzername, Profilbild, Datum und Uhrzeit der Interaktion) nutzen wir zum Zwecke der Beantwortung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, darüber hinaus auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Unser berechtigtes Interesse besteht in der öffentlich wirksamen Kommunikation, der Verbesserung unseres Kundensupports, der Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Geschäftsprozesse, Marketing-Maßnahmen, Produkte und Dienstleistungen, der betriebswirtschaftlichen Analyse sowie der Markenbildung.

(3) Pinterest erhebt und verarbeitet u.a. Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (z.B. Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihren Mobilfunkanbieter. Dazu setzt Pinterest auch Cookies oder ähnliche Technologien ein. Näheres darüber erfahren Sie in der Cookie-Richtlinie, die Pinterest unter
https://policy.pinterest.com/de/cookies
vorhält.

Pinterest ordnet diese Daten Ihrem Pinterest-Nutzerkonto zu, erstellt Analysen und Studien über Nutzer und nutzt die Daten zur Anzeige personalisierter Inhalte (z.B. zur Empfehlung von Pins, Pinnwänden, Themen) und für personalisierte Werbung. Über
http://optout.aboutads.info/

bietet Pinterest insoweit eine Widerspruchsmöglichkeit an.

(4) Pinterest übermittelt personenbezogene Daten ggf. auch in Drittländer. . Insoweit verweist Pinterest nach wie vor auf seine Zertifizierung nach dem Privacy-Shield, dessen Regelungen eingehalten würden, sowie auf SCC.

(5) Näheres zur Datenverarbeitung durch Pinterest finden Sie in der Richtlinie zum Datenschutz von Pinterest. Diese ist abrufbar unter: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

 

 

Stand: Oktober 2020

 

Unsere Auszeichnungen

kx x C
Tele Colum­bus AG

Kai­se­rin-Augusta-Allee 108,
10553 Ber­lin

Tel +49 (30) 3388 - 3330
Fax +49 (30) 3388 - 3330