Tele Columbus, primacom und pepcom gehen für HDTV in die Verlängerung

Gegen ein Unentschieden beim Fernsehen in HD-Qualität

+ Beliebte HDTV-Test-Aktion noch bis 30. Juni 2016 verlängert
+ Digitaler Kabelempfang plus HD als beste Startaufstellung für das Wohnzimmer
+ Drei Monate HDTV zu Null

Berlin, 20. Mai 2016. Die Tele Columbus Gruppe, Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber, verlängert ihre erfolgreiche HDTV-Testaktion bis zur Viertelfinalphase der Fußball-Europameisterschaft. Dynamik, Leidenschaft und spannende Zweikämpfe treffen mit Fernsehen in HD auf gestochen scharfe Bildqualität – und Tele Columbus, primacom und pepcom bieten dafür jetzt die beste Startaufstellung: Schnellentschlossene Fußball-Fans und sonstige Fernsehfreunde, die sich noch bis zur ersten Viertelfinalbegegnung am 30. Juni 2016 entscheiden, erhalten das HDTV-Paket mit den hochauflösenden privaten Programmen wie RTL HD, ProSieben HD oder SAT.1 HD sowie die erforderliche Hardware drei Monate lang kostenlos zum Test.

Wenn vom 10. Juni bis 10. Juli die besten Fußballmannschaften Europas französischen Rasen betreten, bringt Fernsehen in brillanter HD-Auflösung seine Stärken gleich mit auf den Platz. Die hohe Nachfrage bei der Frühlings-HD-Testaktion in den Netzen von Tele Columbus, primacom und pepcom führt nun in die Verlängerung.

Das Team der Tele Columbus Gruppe sucht die Entscheidung und bietet interessierten Kunden weiterhin drei kostenlose Testmonate an, in denen man ohne Risiko bis zu 136 digitale TV-Programme, davon bis zu 58 Kanäle in bestem HD, ausprobieren kann. Selbst die erforderliche Empfangshardware kommt kostenlos und ohne Versandkosten ins Haus. Das Angebot lässt sich selbst von Kunden nutzen, die bisher noch keinen digitalen Kabelanschluss gebucht haben.

Wer nach Ablauf der Testphase weiter mit HDTV auf Ballhöhe bleiben will, wird schon ab 4,90 Euro im Monat bedient und hat dank der kostenlos gelieferten Hardware sowie dem Wegfall der Einrichtungsgebühr fast 60 Euro gespart. Mit einem Augenzwinkern kommentiert Stefan Beberweil, Chief Marketing Officer von Tele Columbus die verlängerte Aktion mit den Worten: „Drei Monate HD-Fernsehen zu Null? Da kann man nix sagen. Wir stellen die schlechte Bildqualität ins Abseits!“

Der Testzeitraum schließt bei Tele Columbus die Produkte Plus HD und KabelTV HD, bei primacom den Kabelanschluss HD und die HD-Option sowie in den Netzen von pepcom das HDTV-Basispaket mit ein. Die Test-Aktion ist bis zum 30. Juni 2016 befristet und kann von Neu- und Bestandskunden ohne HD-Empfang in Anspruch genommen werden. Also ran an´s Telefon oder ab in den Shop, um ab sofort mit digitalem Kabelfernsehen in HD den Heimvorteil zu sichern. Denn nur mit HD gibt es beste TV-Unterhaltung bis zum Abpfiff. 

 

Über die Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus Gruppe zählt zu den größten Kabelnetzbetreibern in Deutschland. Das Unternehmen ist aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber heraus entstanden und hat so eine Firmengeschichte, die bis in das Jahr 1972 zurückreicht. Rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte werden über die Gesellschaften Tele Columbus, primacom, pepcom, Deutsche Telekabel, Martens und KMS mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Das Unternehmen baut seine Netze bedarfsgerecht in einer hybriden Glasfaserstruktur aus und setzt dabei auf den modernsten Internet-Übertragungsstandard DOCSIS 3.0, der superschnelle Internetverbindungen mit bis zu mehreren hundert Megabit pro Sekunde ermöglicht. Vom analogen, digitalen und hochauflösenden Fernsehen über Hochgeschwindigkeits-Internet und Telefonie bis hin zu Telemetrieleistungen, Mieterportalen und interaktiven Diensten lassen sich alle innovativen Medienanwendungen über das Breitbandkabel darstellen. Dabei beschränkt sich Tele Columbus nicht auf die einfache Weiterleitung von Signalen, sondern arbeitet über eine eigene Produktplattform aktiv an der Ausweitung des Programmangebots und der Entwicklung von Zusatzdiensten. Als Carrier bietet Tele Columbus über die Gesellschaft HL Komm darüber hinaus leistungsstarke Verbindungen und Vernetzungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

 

Tele Columbus Gruppe
Tele Columbus AG
Sitz der Gesellschaft
Goslarer Ufer 39
10589 Berlin
Amtsgericht
Berlin Charlottenburg
HRB 161349 B

Vorstand
Ronny Verhelst (Vorsitzender)
Frank Posnanski

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Frank Donck

Pressekontakt
Hannes Lindhuber
Telefon +49 (30) 3388 4170
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
presse@telecolumbus.de
www.telecolumbus.de

Tele Columbus, primacom und pepcom gehen für HDTV in die Verlängerung

Gegen ein Unentschieden beim Fernsehen in HD-Qualität

+ Beliebte HDTV-Test-Aktion noch bis 30. Juni 2016 verlängert
+ Digitaler Kabelempfang plus HD als beste Startaufstellung für das Wohnzimmer
+ Drei Monate HDTV zu Null

Berlin, 20. Mai 2016. Die Tele Columbus Gruppe, Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber, verlängert ihre erfolgreiche HDTV-Testaktion bis zur Viertelfinalphase der Fußball-Europameisterschaft. Dynamik, Leidenschaft und spannende Zweikämpfe treffen mit Fernsehen in HD auf gestochen scharfe Bildqualität – und Tele Columbus, primacom und pepcom bieten dafür jetzt die beste Startaufstellung: Schnellentschlossene Fußball-Fans und sonstige Fernsehfreunde, die sich noch bis zur ersten Viertelfinalbegegnung am 30. Juni 2016 entscheiden, erhalten das HDTV-Paket mit den hochauflösenden privaten Programmen wie RTL HD, ProSieben HD oder SAT.1 HD sowie die erforderliche Hardware drei Monate lang kostenlos zum Test.

Wenn vom 10. Juni bis 10. Juli die besten Fußballmannschaften Europas französischen Rasen betreten, bringt Fernsehen in brillanter HD-Auflösung seine Stärken gleich mit auf den Platz. Die hohe Nachfrage bei der Frühlings-HD-Testaktion in den Netzen von Tele Columbus, primacom und pepcom führt nun in die Verlängerung.

Das Team der Tele Columbus Gruppe sucht die Entscheidung und bietet interessierten Kunden weiterhin drei kostenlose Testmonate an, in denen man ohne Risiko bis zu 136 digitale TV-Programme, davon bis zu 58 Kanäle in bestem HD, ausprobieren kann. Selbst die erforderliche Empfangshardware kommt kostenlos und ohne Versandkosten ins Haus. Das Angebot lässt sich selbst von Kunden nutzen, die bisher noch keinen digitalen Kabelanschluss gebucht haben.

Wer nach Ablauf der Testphase weiter mit HDTV auf Ballhöhe bleiben will, wird schon ab 4,90 Euro im Monat bedient und hat dank der kostenlos gelieferten Hardware sowie dem Wegfall der Einrichtungsgebühr fast 60 Euro gespart. Mit einem Augenzwinkern kommentiert Stefan Beberweil, Chief Marketing Officer von Tele Columbus die verlängerte Aktion mit den Worten: „Drei Monate HD-Fernsehen zu Null? Da kann man nix sagen. Wir stellen die schlechte Bildqualität ins Abseits!“

Der Testzeitraum schließt bei Tele Columbus die Produkte Plus HD und KabelTV HD, bei primacom den Kabelanschluss HD und die HD-Option sowie in den Netzen von pepcom das HDTV-Basispaket mit ein. Die Test-Aktion ist bis zum 30. Juni 2016 befristet und kann von Neu- und Bestandskunden ohne HD-Empfang in Anspruch genommen werden. Also ran an´s Telefon oder ab in den Shop, um ab sofort mit digitalem Kabelfernsehen in HD den Heimvorteil zu sichern. Denn nur mit HD gibt es beste TV-Unterhaltung bis zum Abpfiff. 

 

Über die Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus Gruppe zählt zu den größten Kabelnetzbetreibern in Deutschland. Das Unternehmen ist aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber heraus entstanden und hat so eine Firmengeschichte, die bis in das Jahr 1972 zurückreicht. Rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte werden über die Gesellschaften Tele Columbus, primacom, pepcom, Deutsche Telekabel, Martens und KMS mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Das Unternehmen baut seine Netze bedarfsgerecht in einer hybriden Glasfaserstruktur aus und setzt dabei auf den modernsten Internet-Übertragungsstandard DOCSIS 3.0, der superschnelle Internetverbindungen mit bis zu mehreren hundert Megabit pro Sekunde ermöglicht. Vom analogen, digitalen und hochauflösenden Fernsehen über Hochgeschwindigkeits-Internet und Telefonie bis hin zu Telemetrieleistungen, Mieterportalen und interaktiven Diensten lassen sich alle innovativen Medienanwendungen über das Breitbandkabel darstellen. Dabei beschränkt sich Tele Columbus nicht auf die einfache Weiterleitung von Signalen, sondern arbeitet über eine eigene Produktplattform aktiv an der Ausweitung des Programmangebots und der Entwicklung von Zusatzdiensten. Als Carrier bietet Tele Columbus über die Gesellschaft HL Komm darüber hinaus leistungsstarke Verbindungen und Vernetzungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

 

Tele Columbus Gruppe
Tele Columbus AG
Sitz der Gesellschaft
Goslarer Ufer 39
10589 Berlin
Amtsgericht
Berlin Charlottenburg
HRB 161349 B

Vorstand
Ronny Verhelst (Vorsitzender)
Frank Posnanski

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Frank Donck

Pressekontakt
Hannes Lindhuber
Telefon +49 (30) 3388 4170
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
presse@telecolumbus.de
www.telecolumbus.de

Tele Columbus, primacom und pepcom gehen für HDTV in die Verlängerung

Gegen ein Unentschieden beim Fernsehen in HD-Qualität

+ Beliebte HDTV-Test-Aktion noch bis 30. Juni 2016 verlängert
+ Digitaler Kabelempfang plus HD als beste Startaufstellung für das Wohnzimmer
+ Drei Monate HDTV zu Null

Berlin, 20. Mai 2016. Die Tele Columbus Gruppe, Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber, verlängert ihre erfolgreiche HDTV-Testaktion bis zur Viertelfinalphase der Fußball-Europameisterschaft. Dynamik, Leidenschaft und spannende Zweikämpfe treffen mit Fernsehen in HD auf gestochen scharfe Bildqualität – und Tele Columbus, primacom und pepcom bieten dafür jetzt die beste Startaufstellung: Schnellentschlossene Fußball-Fans und sonstige Fernsehfreunde, die sich noch bis zur ersten Viertelfinalbegegnung am 30. Juni 2016 entscheiden, erhalten das HDTV-Paket mit den hochauflösenden privaten Programmen wie RTL HD, ProSieben HD oder SAT.1 HD sowie die erforderliche Hardware drei Monate lang kostenlos zum Test.

Wenn vom 10. Juni bis 10. Juli die besten Fußballmannschaften Europas französischen Rasen betreten, bringt Fernsehen in brillanter HD-Auflösung seine Stärken gleich mit auf den Platz. Die hohe Nachfrage bei der Frühlings-HD-Testaktion in den Netzen von Tele Columbus, primacom und pepcom führt nun in die Verlängerung.

Das Team der Tele Columbus Gruppe sucht die Entscheidung und bietet interessierten Kunden weiterhin drei kostenlose Testmonate an, in denen man ohne Risiko bis zu 136 digitale TV-Programme, davon bis zu 58 Kanäle in bestem HD, ausprobieren kann. Selbst die erforderliche Empfangshardware kommt kostenlos und ohne Versandkosten ins Haus. Das Angebot lässt sich selbst von Kunden nutzen, die bisher noch keinen digitalen Kabelanschluss gebucht haben.

Wer nach Ablauf der Testphase weiter mit HDTV auf Ballhöhe bleiben will, wird schon ab 4,90 Euro im Monat bedient und hat dank der kostenlos gelieferten Hardware sowie dem Wegfall der Einrichtungsgebühr fast 60 Euro gespart. Mit einem Augenzwinkern kommentiert Stefan Beberweil, Chief Marketing Officer von Tele Columbus die verlängerte Aktion mit den Worten: „Drei Monate HD-Fernsehen zu Null? Da kann man nix sagen. Wir stellen die schlechte Bildqualität ins Abseits!“

Der Testzeitraum schließt bei Tele Columbus die Produkte Plus HD und KabelTV HD, bei primacom den Kabelanschluss HD und die HD-Option sowie in den Netzen von pepcom das HDTV-Basispaket mit ein. Die Test-Aktion ist bis zum 30. Juni 2016 befristet und kann von Neu- und Bestandskunden ohne HD-Empfang in Anspruch genommen werden. Also ran an´s Telefon oder ab in den Shop, um ab sofort mit digitalem Kabelfernsehen in HD den Heimvorteil zu sichern. Denn nur mit HD gibt es beste TV-Unterhaltung bis zum Abpfiff. 

 

Über die Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus Gruppe zählt zu den größten Kabelnetzbetreibern in Deutschland. Das Unternehmen ist aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber heraus entstanden und hat so eine Firmengeschichte, die bis in das Jahr 1972 zurückreicht. Rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte werden über die Gesellschaften Tele Columbus, primacom, pepcom, Deutsche Telekabel, Martens und KMS mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Das Unternehmen baut seine Netze bedarfsgerecht in einer hybriden Glasfaserstruktur aus und setzt dabei auf den modernsten Internet-Übertragungsstandard DOCSIS 3.0, der superschnelle Internetverbindungen mit bis zu mehreren hundert Megabit pro Sekunde ermöglicht. Vom analogen, digitalen und hochauflösenden Fernsehen über Hochgeschwindigkeits-Internet und Telefonie bis hin zu Telemetrieleistungen, Mieterportalen und interaktiven Diensten lassen sich alle innovativen Medienanwendungen über das Breitbandkabel darstellen. Dabei beschränkt sich Tele Columbus nicht auf die einfache Weiterleitung von Signalen, sondern arbeitet über eine eigene Produktplattform aktiv an der Ausweitung des Programmangebots und der Entwicklung von Zusatzdiensten. Als Carrier bietet Tele Columbus über die Gesellschaft HL Komm darüber hinaus leistungsstarke Verbindungen und Vernetzungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

 

Tele Columbus Gruppe
Tele Columbus AG
Sitz der Gesellschaft
Goslarer Ufer 39
10589 Berlin
Amtsgericht
Berlin Charlottenburg
HRB 161349 B

Vorstand
Ronny Verhelst (Vorsitzender)
Frank Posnanski

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Frank Donck

Pressekontakt
Hannes Lindhuber
Telefon +49 (30) 3388 4170
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
presse@telecolumbus.de
www.telecolumbus.de

Tele Columbus, primacom und pepcom gehen für HDTV in die Verlängerung

Gegen ein Unentschieden beim Fernsehen in HD-Qualität

+ Beliebte HDTV-Test-Aktion noch bis 30. Juni 2016 verlängert
+ Digitaler Kabelempfang plus HD als beste Startaufstellung für das Wohnzimmer
+ Drei Monate HDTV zu Null

Berlin, 20. Mai 2016. Die Tele Columbus Gruppe, Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber, verlängert ihre erfolgreiche HDTV-Testaktion bis zur Viertelfinalphase der Fußball-Europameisterschaft. Dynamik, Leidenschaft und spannende Zweikämpfe treffen mit Fernsehen in HD auf gestochen scharfe Bildqualität – und Tele Columbus, primacom und pepcom bieten dafür jetzt die beste Startaufstellung: Schnellentschlossene Fußball-Fans und sonstige Fernsehfreunde, die sich noch bis zur ersten Viertelfinalbegegnung am 30. Juni 2016 entscheiden, erhalten das HDTV-Paket mit den hochauflösenden privaten Programmen wie RTL HD, ProSieben HD oder SAT.1 HD sowie die erforderliche Hardware drei Monate lang kostenlos zum Test.

Wenn vom 10. Juni bis 10. Juli die besten Fußballmannschaften Europas französischen Rasen betreten, bringt Fernsehen in brillanter HD-Auflösung seine Stärken gleich mit auf den Platz. Die hohe Nachfrage bei der Frühlings-HD-Testaktion in den Netzen von Tele Columbus, primacom und pepcom führt nun in die Verlängerung.

Das Team der Tele Columbus Gruppe sucht die Entscheidung und bietet interessierten Kunden weiterhin drei kostenlose Testmonate an, in denen man ohne Risiko bis zu 136 digitale TV-Programme, davon bis zu 58 Kanäle in bestem HD, ausprobieren kann. Selbst die erforderliche Empfangshardware kommt kostenlos und ohne Versandkosten ins Haus. Das Angebot lässt sich selbst von Kunden nutzen, die bisher noch keinen digitalen Kabelanschluss gebucht haben.

Wer nach Ablauf der Testphase weiter mit HDTV auf Ballhöhe bleiben will, wird schon ab 4,90 Euro im Monat bedient und hat dank der kostenlos gelieferten Hardware sowie dem Wegfall der Einrichtungsgebühr fast 60 Euro gespart. Mit einem Augenzwinkern kommentiert Stefan Beberweil, Chief Marketing Officer von Tele Columbus die verlängerte Aktion mit den Worten: „Drei Monate HD-Fernsehen zu Null? Da kann man nix sagen. Wir stellen die schlechte Bildqualität ins Abseits!“

Der Testzeitraum schließt bei Tele Columbus die Produkte Plus HD und KabelTV HD, bei primacom den Kabelanschluss HD und die HD-Option sowie in den Netzen von pepcom das HDTV-Basispaket mit ein. Die Test-Aktion ist bis zum 30. Juni 2016 befristet und kann von Neu- und Bestandskunden ohne HD-Empfang in Anspruch genommen werden. Also ran an´s Telefon oder ab in den Shop, um ab sofort mit digitalem Kabelfernsehen in HD den Heimvorteil zu sichern. Denn nur mit HD gibt es beste TV-Unterhaltung bis zum Abpfiff. 

 

Über die Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus Gruppe zählt zu den größten Kabelnetzbetreibern in Deutschland. Das Unternehmen ist aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber heraus entstanden und hat so eine Firmengeschichte, die bis in das Jahr 1972 zurückreicht. Rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte werden über die Gesellschaften Tele Columbus, primacom, pepcom, Deutsche Telekabel, Martens und KMS mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Das Unternehmen baut seine Netze bedarfsgerecht in einer hybriden Glasfaserstruktur aus und setzt dabei auf den modernsten Internet-Übertragungsstandard DOCSIS 3.0, der superschnelle Internetverbindungen mit bis zu mehreren hundert Megabit pro Sekunde ermöglicht. Vom analogen, digitalen und hochauflösenden Fernsehen über Hochgeschwindigkeits-Internet und Telefonie bis hin zu Telemetrieleistungen, Mieterportalen und interaktiven Diensten lassen sich alle innovativen Medienanwendungen über das Breitbandkabel darstellen. Dabei beschränkt sich Tele Columbus nicht auf die einfache Weiterleitung von Signalen, sondern arbeitet über eine eigene Produktplattform aktiv an der Ausweitung des Programmangebots und der Entwicklung von Zusatzdiensten. Als Carrier bietet Tele Columbus über die Gesellschaft HL Komm darüber hinaus leistungsstarke Verbindungen und Vernetzungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

 

Tele Columbus Gruppe
Tele Columbus AG
Sitz der Gesellschaft
Goslarer Ufer 39
10589 Berlin
Amtsgericht
Berlin Charlottenburg
HRB 161349 B

Vorstand
Ronny Verhelst (Vorsitzender)
Frank Posnanski

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Frank Donck

Pressekontakt
Hannes Lindhuber
Telefon +49 (30) 3388 4170
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
presse@telecolumbus.de
www.telecolumbus.de

Tele Columbus, primacom und pepcom gehen für HDTV in die Verlängerung

Gegen ein Unentschieden beim Fernsehen in HD-Qualität

+ Beliebte HDTV-Test-Aktion noch bis 30. Juni 2016 verlängert
+ Digitaler Kabelempfang plus HD als beste Startaufstellung für das Wohnzimmer
+ Drei Monate HDTV zu Null

Berlin, 20. Mai 2016. Die Tele Columbus Gruppe, Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber, verlängert ihre erfolgreiche HDTV-Testaktion bis zur Viertelfinalphase der Fußball-Europameisterschaft. Dynamik, Leidenschaft und spannende Zweikämpfe treffen mit Fernsehen in HD auf gestochen scharfe Bildqualität – und Tele Columbus, primacom und pepcom bieten dafür jetzt die beste Startaufstellung: Schnellentschlossene Fußball-Fans und sonstige Fernsehfreunde, die sich noch bis zur ersten Viertelfinalbegegnung am 30. Juni 2016 entscheiden, erhalten das HDTV-Paket mit den hochauflösenden privaten Programmen wie RTL HD, ProSieben HD oder SAT.1 HD sowie die erforderliche Hardware drei Monate lang kostenlos zum Test.

Wenn vom 10. Juni bis 10. Juli die besten Fußballmannschaften Europas französischen Rasen betreten, bringt Fernsehen in brillanter HD-Auflösung seine Stärken gleich mit auf den Platz. Die hohe Nachfrage bei der Frühlings-HD-Testaktion in den Netzen von Tele Columbus, primacom und pepcom führt nun in die Verlängerung.

Das Team der Tele Columbus Gruppe sucht die Entscheidung und bietet interessierten Kunden weiterhin drei kostenlose Testmonate an, in denen man ohne Risiko bis zu 136 digitale TV-Programme, davon bis zu 58 Kanäle in bestem HD, ausprobieren kann. Selbst die erforderliche Empfangshardware kommt kostenlos und ohne Versandkosten ins Haus. Das Angebot lässt sich selbst von Kunden nutzen, die bisher noch keinen digitalen Kabelanschluss gebucht haben.

Wer nach Ablauf der Testphase weiter mit HDTV auf Ballhöhe bleiben will, wird schon ab 4,90 Euro im Monat bedient und hat dank der kostenlos gelieferten Hardware sowie dem Wegfall der Einrichtungsgebühr fast 60 Euro gespart. Mit einem Augenzwinkern kommentiert Stefan Beberweil, Chief Marketing Officer von Tele Columbus die verlängerte Aktion mit den Worten: „Drei Monate HD-Fernsehen zu Null? Da kann man nix sagen. Wir stellen die schlechte Bildqualität ins Abseits!“

Der Testzeitraum schließt bei Tele Columbus die Produkte Plus HD und KabelTV HD, bei primacom den Kabelanschluss HD und die HD-Option sowie in den Netzen von pepcom das HDTV-Basispaket mit ein. Die Test-Aktion ist bis zum 30. Juni 2016 befristet und kann von Neu- und Bestandskunden ohne HD-Empfang in Anspruch genommen werden. Also ran an´s Telefon oder ab in den Shop, um ab sofort mit digitalem Kabelfernsehen in HD den Heimvorteil zu sichern. Denn nur mit HD gibt es beste TV-Unterhaltung bis zum Abpfiff. 

 

Über die Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus Gruppe zählt zu den größten Kabelnetzbetreibern in Deutschland. Das Unternehmen ist aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber heraus entstanden und hat so eine Firmengeschichte, die bis in das Jahr 1972 zurückreicht. Rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte werden über die Gesellschaften Tele Columbus, primacom, pepcom, Deutsche Telekabel, Martens und KMS mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Das Unternehmen baut seine Netze bedarfsgerecht in einer hybriden Glasfaserstruktur aus und setzt dabei auf den modernsten Internet-Übertragungsstandard DOCSIS 3.0, der superschnelle Internetverbindungen mit bis zu mehreren hundert Megabit pro Sekunde ermöglicht. Vom analogen, digitalen und hochauflösenden Fernsehen über Hochgeschwindigkeits-Internet und Telefonie bis hin zu Telemetrieleistungen, Mieterportalen und interaktiven Diensten lassen sich alle innovativen Medienanwendungen über das Breitbandkabel darstellen. Dabei beschränkt sich Tele Columbus nicht auf die einfache Weiterleitung von Signalen, sondern arbeitet über eine eigene Produktplattform aktiv an der Ausweitung des Programmangebots und der Entwicklung von Zusatzdiensten. Als Carrier bietet Tele Columbus über die Gesellschaft HL Komm darüber hinaus leistungsstarke Verbindungen und Vernetzungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

 

Tele Columbus Gruppe
Tele Columbus AG
Sitz der Gesellschaft
Goslarer Ufer 39
10589 Berlin
Amtsgericht
Berlin Charlottenburg
HRB 161349 B

Vorstand
Ronny Verhelst (Vorsitzender)
Frank Posnanski

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Frank Donck

Pressekontakt
Hannes Lindhuber
Telefon +49 (30) 3388 4170
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
presse@telecolumbus.de
www.telecolumbus.de

u

Unsere Auszeichnungen

kx t x C
Tele Colum­bus AG

Kai­se­rin-Augusta-Allee 108,
10553 Ber­lin

Tel +49 (30) 3388 - 3330
Fax +49 (30) 3388 - 3330
Leonhard Bayer
Tel