primacom nimmt WLAN-HotSpots für Altenburger Markt in Betrieb

Kostenloser mobiler Internetzugang auf dem Weihnachtsmarkt

+ primacom startet dauerhaften Betrieb von zwei WLAN-HotSpots am Marktplatz
+ Unbegrenzt kostenloses Surfen für alle primacom Internetkunden
+ Zwei Stunden kostenloser Internetzugang pro Tag für alle weiteren Nutzer

Berlin/Altenburg, 23. November 2016. Rechtzeitig zum Start des Weihnachtsmarktes stellt der Kabelnetzbetreiber primacom, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, am Altenburger Marktplatz zwei WLAN-HotSpots zur Verfügung. Die HotsSpots ermöglichen den kostenlosen Zugang ins Internet – beispielsweise um stimmungsvolle Bilder zu „posten“ oder den eigenen Lieblingsstand zu „liken“.

In den vergangenen Wochen wurden in Altenburg zwei Antennen am Dach des Rathauses und auf der gegenüberliegenden Seite des Marktes installiert. Sie erlauben eine perfekte Ausleuchtung des gesamten Platzes. Wenn am 25. November 2016 der Altenburger Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet, präsentiert sich die historische Altstadt wieder besonders stimmungsvoll. Bürger und Besucher können dank der neuen, dauerhaft eingerichteten WLAN-HotSpots täglich zwei Stunden kostenfrei ins Netz gehen, um Fotos zu versenden oder sich mit Freunden zu verabreden. Besucher, die einen Internetvertrag mit dem Kabelnetzbetreiber primacom abgeschlossen haben, surfen am Altenburger Markt sogar unbegrenzt kostenfrei. primacom versorgt in der Stadt Altenburg rund 18.000 Haushalte mit Fernsehen, Telefon und schnellem Internet bis zu 200 Megabit pro Sekunde.

Im Bereich des Marktplatzes kann der primacom HotSpot aus den verfügbaren WLAN-Netzwerken, die vom Endgerät angezeigt werden, ausgewählt werden. Beim Aufrufen einer Internetseite über den jeweiligen Browser erscheint automatisch die Portalseite für primacom HotSpots. Nach einer kurzen Anmeldung hierüber erfolgt die Authentifizierung für den Zugang bequem per SMS. Ab diesem Zeitpunkt ist der Internetzugang für 120 Minuten kostenfrei verfügbar. primacom Internetkunden können dieses kostenlose Angebot immer nutzen, wenn sie in Reichweite des HotSpots sind. Hierzu ist lediglich eine einmalige Registrierung mit den von primacom zur Verfügung gestellten Email-Zugangsdaten notwendig.

Über die Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus Gruppe ist der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen ist aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber heraus entstanden und hat so eine Firmengeschichte, die bis in das Jahr 1972 zurückreicht. Rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte werden über die Gesellschaften Tele Columbus, primacom, pepcom, Deutsche Telekabel, Martens und KMS mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Das Unternehmen baut seine Netze bedarfsgerecht in einer hybriden Glasfaserstruktur aus und setzt dabei auf den modernsten Internet-Übertragungsstandard DOCSIS 3.0, der superschnelle Internetverbindungen mit bis zu mehreren hundert Megabit pro Sekunde ermöglicht. Vom analogen, digitalen und hochauflösenden Fernsehen über Hochgeschwindigkeits-Internet und Telefonie bis hin zu Telemetrieleistungen, Mieterportalen und interaktiven Diensten lassen sich alle innovativen Medienanwendungen über das Breitbandkabel darstellen. Dabei beschränkt sich Tele Columbus nicht auf die einfache Weiterleitung von Signalen, sondern arbeitet über eine eigene Produktplattform aktiv an der Ausweitung des Programmangebots und der Entwicklung von Zusatzdiensten. Als Carrier bietet Tele Columbus über die Gesellschaft HL Komm darüber hinaus leistungsstarke Verbindungen und Vernetzungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

Tele Columbus Gruppe
Tele Columbus AG
Sitz der Gesellschaft
Goslarer Ufer 39
10589 Berlin
Amtsgericht
Berlin Charlottenburg
HRB 161349 B

Vorstand
Ronny Verhelst (Vorsitzender)
Frank Posnanski

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Frank Donck

Pressekontakt
Hannes Lindhuber
Telefon +49 (30) 3388 4170
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
presse@telecolumbus.de
www.telecolumbus.de

primacom nimmt WLAN-HotSpots für Altenburger Markt in Betrieb

Kostenloser mobiler Internetzugang auf dem Weihnachtsmarkt

+ primacom startet dauerhaften Betrieb von zwei WLAN-HotSpots am Marktplatz
+ Unbegrenzt kostenloses Surfen für alle primacom Internetkunden
+ Zwei Stunden kostenloser Internetzugang pro Tag für alle weiteren Nutzer

Berlin/Altenburg, 23. November 2016. Rechtzeitig zum Start des Weihnachtsmarktes stellt der Kabelnetzbetreiber primacom, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, am Altenburger Marktplatz zwei WLAN-HotSpots zur Verfügung. Die HotsSpots ermöglichen den kostenlosen Zugang ins Internet – beispielsweise um stimmungsvolle Bilder zu „posten“ oder den eigenen Lieblingsstand zu „liken“.

In den vergangenen Wochen wurden in Altenburg zwei Antennen am Dach des Rathauses und auf der gegenüberliegenden Seite des Marktes installiert. Sie erlauben eine perfekte Ausleuchtung des gesamten Platzes. Wenn am 25. November 2016 der Altenburger Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet, präsentiert sich die historische Altstadt wieder besonders stimmungsvoll. Bürger und Besucher können dank der neuen, dauerhaft eingerichteten WLAN-HotSpots täglich zwei Stunden kostenfrei ins Netz gehen, um Fotos zu versenden oder sich mit Freunden zu verabreden. Besucher, die einen Internetvertrag mit dem Kabelnetzbetreiber primacom abgeschlossen haben, surfen am Altenburger Markt sogar unbegrenzt kostenfrei. primacom versorgt in der Stadt Altenburg rund 18.000 Haushalte mit Fernsehen, Telefon und schnellem Internet bis zu 200 Megabit pro Sekunde.

Im Bereich des Marktplatzes kann der primacom HotSpot aus den verfügbaren WLAN-Netzwerken, die vom Endgerät angezeigt werden, ausgewählt werden. Beim Aufrufen einer Internetseite über den jeweiligen Browser erscheint automatisch die Portalseite für primacom HotSpots. Nach einer kurzen Anmeldung hierüber erfolgt die Authentifizierung für den Zugang bequem per SMS. Ab diesem Zeitpunkt ist der Internetzugang für 120 Minuten kostenfrei verfügbar. primacom Internetkunden können dieses kostenlose Angebot immer nutzen, wenn sie in Reichweite des HotSpots sind. Hierzu ist lediglich eine einmalige Registrierung mit den von primacom zur Verfügung gestellten Email-Zugangsdaten notwendig.

Über die Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus Gruppe ist der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen ist aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber heraus entstanden und hat so eine Firmengeschichte, die bis in das Jahr 1972 zurückreicht. Rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte werden über die Gesellschaften Tele Columbus, primacom, pepcom, Deutsche Telekabel, Martens und KMS mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Das Unternehmen baut seine Netze bedarfsgerecht in einer hybriden Glasfaserstruktur aus und setzt dabei auf den modernsten Internet-Übertragungsstandard DOCSIS 3.0, der superschnelle Internetverbindungen mit bis zu mehreren hundert Megabit pro Sekunde ermöglicht. Vom analogen, digitalen und hochauflösenden Fernsehen über Hochgeschwindigkeits-Internet und Telefonie bis hin zu Telemetrieleistungen, Mieterportalen und interaktiven Diensten lassen sich alle innovativen Medienanwendungen über das Breitbandkabel darstellen. Dabei beschränkt sich Tele Columbus nicht auf die einfache Weiterleitung von Signalen, sondern arbeitet über eine eigene Produktplattform aktiv an der Ausweitung des Programmangebots und der Entwicklung von Zusatzdiensten. Als Carrier bietet Tele Columbus über die Gesellschaft HL Komm darüber hinaus leistungsstarke Verbindungen und Vernetzungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

Tele Columbus Gruppe
Tele Columbus AG
Sitz der Gesellschaft
Goslarer Ufer 39
10589 Berlin
Amtsgericht
Berlin Charlottenburg
HRB 161349 B

Vorstand
Ronny Verhelst (Vorsitzender)
Frank Posnanski

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Frank Donck

Pressekontakt
Hannes Lindhuber
Telefon +49 (30) 3388 4170
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
presse@telecolumbus.de
www.telecolumbus.de

primacom nimmt WLAN-HotSpots für Altenburger Markt in Betrieb

Kostenloser mobiler Internetzugang auf dem Weihnachtsmarkt

+ primacom startet dauerhaften Betrieb von zwei WLAN-HotSpots am Marktplatz
+ Unbegrenzt kostenloses Surfen für alle primacom Internetkunden
+ Zwei Stunden kostenloser Internetzugang pro Tag für alle weiteren Nutzer

Berlin/Altenburg, 23. November 2016. Rechtzeitig zum Start des Weihnachtsmarktes stellt der Kabelnetzbetreiber primacom, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, am Altenburger Marktplatz zwei WLAN-HotSpots zur Verfügung. Die HotsSpots ermöglichen den kostenlosen Zugang ins Internet – beispielsweise um stimmungsvolle Bilder zu „posten“ oder den eigenen Lieblingsstand zu „liken“.

In den vergangenen Wochen wurden in Altenburg zwei Antennen am Dach des Rathauses und auf der gegenüberliegenden Seite des Marktes installiert. Sie erlauben eine perfekte Ausleuchtung des gesamten Platzes. Wenn am 25. November 2016 der Altenburger Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet, präsentiert sich die historische Altstadt wieder besonders stimmungsvoll. Bürger und Besucher können dank der neuen, dauerhaft eingerichteten WLAN-HotSpots täglich zwei Stunden kostenfrei ins Netz gehen, um Fotos zu versenden oder sich mit Freunden zu verabreden. Besucher, die einen Internetvertrag mit dem Kabelnetzbetreiber primacom abgeschlossen haben, surfen am Altenburger Markt sogar unbegrenzt kostenfrei. primacom versorgt in der Stadt Altenburg rund 18.000 Haushalte mit Fernsehen, Telefon und schnellem Internet bis zu 200 Megabit pro Sekunde.

Im Bereich des Marktplatzes kann der primacom HotSpot aus den verfügbaren WLAN-Netzwerken, die vom Endgerät angezeigt werden, ausgewählt werden. Beim Aufrufen einer Internetseite über den jeweiligen Browser erscheint automatisch die Portalseite für primacom HotSpots. Nach einer kurzen Anmeldung hierüber erfolgt die Authentifizierung für den Zugang bequem per SMS. Ab diesem Zeitpunkt ist der Internetzugang für 120 Minuten kostenfrei verfügbar. primacom Internetkunden können dieses kostenlose Angebot immer nutzen, wenn sie in Reichweite des HotSpots sind. Hierzu ist lediglich eine einmalige Registrierung mit den von primacom zur Verfügung gestellten Email-Zugangsdaten notwendig.

Über die Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus Gruppe ist der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen ist aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber heraus entstanden und hat so eine Firmengeschichte, die bis in das Jahr 1972 zurückreicht. Rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte werden über die Gesellschaften Tele Columbus, primacom, pepcom, Deutsche Telekabel, Martens und KMS mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Das Unternehmen baut seine Netze bedarfsgerecht in einer hybriden Glasfaserstruktur aus und setzt dabei auf den modernsten Internet-Übertragungsstandard DOCSIS 3.0, der superschnelle Internetverbindungen mit bis zu mehreren hundert Megabit pro Sekunde ermöglicht. Vom analogen, digitalen und hochauflösenden Fernsehen über Hochgeschwindigkeits-Internet und Telefonie bis hin zu Telemetrieleistungen, Mieterportalen und interaktiven Diensten lassen sich alle innovativen Medienanwendungen über das Breitbandkabel darstellen. Dabei beschränkt sich Tele Columbus nicht auf die einfache Weiterleitung von Signalen, sondern arbeitet über eine eigene Produktplattform aktiv an der Ausweitung des Programmangebots und der Entwicklung von Zusatzdiensten. Als Carrier bietet Tele Columbus über die Gesellschaft HL Komm darüber hinaus leistungsstarke Verbindungen und Vernetzungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

Tele Columbus Gruppe
Tele Columbus AG
Sitz der Gesellschaft
Goslarer Ufer 39
10589 Berlin
Amtsgericht
Berlin Charlottenburg
HRB 161349 B

Vorstand
Ronny Verhelst (Vorsitzender)
Frank Posnanski

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Frank Donck

Pressekontakt
Hannes Lindhuber
Telefon +49 (30) 3388 4170
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
presse@telecolumbus.de
www.telecolumbus.de

primacom nimmt WLAN-HotSpots für Altenburger Markt in Betrieb

Kostenloser mobiler Internetzugang auf dem Weihnachtsmarkt

+ primacom startet dauerhaften Betrieb von zwei WLAN-HotSpots am Marktplatz
+ Unbegrenzt kostenloses Surfen für alle primacom Internetkunden
+ Zwei Stunden kostenloser Internetzugang pro Tag für alle weiteren Nutzer

Berlin/Altenburg, 23. November 2016. Rechtzeitig zum Start des Weihnachtsmarktes stellt der Kabelnetzbetreiber primacom, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, am Altenburger Marktplatz zwei WLAN-HotSpots zur Verfügung. Die HotsSpots ermöglichen den kostenlosen Zugang ins Internet – beispielsweise um stimmungsvolle Bilder zu „posten“ oder den eigenen Lieblingsstand zu „liken“.

In den vergangenen Wochen wurden in Altenburg zwei Antennen am Dach des Rathauses und auf der gegenüberliegenden Seite des Marktes installiert. Sie erlauben eine perfekte Ausleuchtung des gesamten Platzes. Wenn am 25. November 2016 der Altenburger Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet, präsentiert sich die historische Altstadt wieder besonders stimmungsvoll. Bürger und Besucher können dank der neuen, dauerhaft eingerichteten WLAN-HotSpots täglich zwei Stunden kostenfrei ins Netz gehen, um Fotos zu versenden oder sich mit Freunden zu verabreden. Besucher, die einen Internetvertrag mit dem Kabelnetzbetreiber primacom abgeschlossen haben, surfen am Altenburger Markt sogar unbegrenzt kostenfrei. primacom versorgt in der Stadt Altenburg rund 18.000 Haushalte mit Fernsehen, Telefon und schnellem Internet bis zu 200 Megabit pro Sekunde.

Im Bereich des Marktplatzes kann der primacom HotSpot aus den verfügbaren WLAN-Netzwerken, die vom Endgerät angezeigt werden, ausgewählt werden. Beim Aufrufen einer Internetseite über den jeweiligen Browser erscheint automatisch die Portalseite für primacom HotSpots. Nach einer kurzen Anmeldung hierüber erfolgt die Authentifizierung für den Zugang bequem per SMS. Ab diesem Zeitpunkt ist der Internetzugang für 120 Minuten kostenfrei verfügbar. primacom Internetkunden können dieses kostenlose Angebot immer nutzen, wenn sie in Reichweite des HotSpots sind. Hierzu ist lediglich eine einmalige Registrierung mit den von primacom zur Verfügung gestellten Email-Zugangsdaten notwendig.

Über die Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus Gruppe ist der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen ist aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber heraus entstanden und hat so eine Firmengeschichte, die bis in das Jahr 1972 zurückreicht. Rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte werden über die Gesellschaften Tele Columbus, primacom, pepcom, Deutsche Telekabel, Martens und KMS mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Das Unternehmen baut seine Netze bedarfsgerecht in einer hybriden Glasfaserstruktur aus und setzt dabei auf den modernsten Internet-Übertragungsstandard DOCSIS 3.0, der superschnelle Internetverbindungen mit bis zu mehreren hundert Megabit pro Sekunde ermöglicht. Vom analogen, digitalen und hochauflösenden Fernsehen über Hochgeschwindigkeits-Internet und Telefonie bis hin zu Telemetrieleistungen, Mieterportalen und interaktiven Diensten lassen sich alle innovativen Medienanwendungen über das Breitbandkabel darstellen. Dabei beschränkt sich Tele Columbus nicht auf die einfache Weiterleitung von Signalen, sondern arbeitet über eine eigene Produktplattform aktiv an der Ausweitung des Programmangebots und der Entwicklung von Zusatzdiensten. Als Carrier bietet Tele Columbus über die Gesellschaft HL Komm darüber hinaus leistungsstarke Verbindungen und Vernetzungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

Tele Columbus Gruppe
Tele Columbus AG
Sitz der Gesellschaft
Goslarer Ufer 39
10589 Berlin
Amtsgericht
Berlin Charlottenburg
HRB 161349 B

Vorstand
Ronny Verhelst (Vorsitzender)
Frank Posnanski

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Frank Donck

Pressekontakt
Hannes Lindhuber
Telefon +49 (30) 3388 4170
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
presse@telecolumbus.de
www.telecolumbus.de

primacom nimmt WLAN-HotSpots für Altenburger Markt in Betrieb

Kostenloser mobiler Internetzugang auf dem Weihnachtsmarkt

+ primacom startet dauerhaften Betrieb von zwei WLAN-HotSpots am Marktplatz
+ Unbegrenzt kostenloses Surfen für alle primacom Internetkunden
+ Zwei Stunden kostenloser Internetzugang pro Tag für alle weiteren Nutzer

Berlin/Altenburg, 23. November 2016. Rechtzeitig zum Start des Weihnachtsmarktes stellt der Kabelnetzbetreiber primacom, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, am Altenburger Marktplatz zwei WLAN-HotSpots zur Verfügung. Die HotsSpots ermöglichen den kostenlosen Zugang ins Internet – beispielsweise um stimmungsvolle Bilder zu „posten“ oder den eigenen Lieblingsstand zu „liken“.

In den vergangenen Wochen wurden in Altenburg zwei Antennen am Dach des Rathauses und auf der gegenüberliegenden Seite des Marktes installiert. Sie erlauben eine perfekte Ausleuchtung des gesamten Platzes. Wenn am 25. November 2016 der Altenburger Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet, präsentiert sich die historische Altstadt wieder besonders stimmungsvoll. Bürger und Besucher können dank der neuen, dauerhaft eingerichteten WLAN-HotSpots täglich zwei Stunden kostenfrei ins Netz gehen, um Fotos zu versenden oder sich mit Freunden zu verabreden. Besucher, die einen Internetvertrag mit dem Kabelnetzbetreiber primacom abgeschlossen haben, surfen am Altenburger Markt sogar unbegrenzt kostenfrei. primacom versorgt in der Stadt Altenburg rund 18.000 Haushalte mit Fernsehen, Telefon und schnellem Internet bis zu 200 Megabit pro Sekunde.

Im Bereich des Marktplatzes kann der primacom HotSpot aus den verfügbaren WLAN-Netzwerken, die vom Endgerät angezeigt werden, ausgewählt werden. Beim Aufrufen einer Internetseite über den jeweiligen Browser erscheint automatisch die Portalseite für primacom HotSpots. Nach einer kurzen Anmeldung hierüber erfolgt die Authentifizierung für den Zugang bequem per SMS. Ab diesem Zeitpunkt ist der Internetzugang für 120 Minuten kostenfrei verfügbar. primacom Internetkunden können dieses kostenlose Angebot immer nutzen, wenn sie in Reichweite des HotSpots sind. Hierzu ist lediglich eine einmalige Registrierung mit den von primacom zur Verfügung gestellten Email-Zugangsdaten notwendig.

Über die Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus Gruppe ist der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen ist aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber heraus entstanden und hat so eine Firmengeschichte, die bis in das Jahr 1972 zurückreicht. Rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte werden über die Gesellschaften Tele Columbus, primacom, pepcom, Deutsche Telekabel, Martens und KMS mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Das Unternehmen baut seine Netze bedarfsgerecht in einer hybriden Glasfaserstruktur aus und setzt dabei auf den modernsten Internet-Übertragungsstandard DOCSIS 3.0, der superschnelle Internetverbindungen mit bis zu mehreren hundert Megabit pro Sekunde ermöglicht. Vom analogen, digitalen und hochauflösenden Fernsehen über Hochgeschwindigkeits-Internet und Telefonie bis hin zu Telemetrieleistungen, Mieterportalen und interaktiven Diensten lassen sich alle innovativen Medienanwendungen über das Breitbandkabel darstellen. Dabei beschränkt sich Tele Columbus nicht auf die einfache Weiterleitung von Signalen, sondern arbeitet über eine eigene Produktplattform aktiv an der Ausweitung des Programmangebots und der Entwicklung von Zusatzdiensten. Als Carrier bietet Tele Columbus über die Gesellschaft HL Komm darüber hinaus leistungsstarke Verbindungen und Vernetzungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

Tele Columbus Gruppe
Tele Columbus AG
Sitz der Gesellschaft
Goslarer Ufer 39
10589 Berlin
Amtsgericht
Berlin Charlottenburg
HRB 161349 B

Vorstand
Ronny Verhelst (Vorsitzender)
Frank Posnanski

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Frank Donck

Pressekontakt
Hannes Lindhuber
Telefon +49 (30) 3388 4170
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
presse@telecolumbus.de
www.telecolumbus.de

u

Unsere Auszeichnungen

kx t x C
Tele Colum­bus AG

Kai­se­rin-Augusta-Allee 108,
10553 Ber­lin

Tel +49 (30) 3388 - 3330
Fax +49 (30) 3388 - 3330
Leonhard Bayer
Tel