Tele Columbus AG: Kundenservice von Tele Columbus und PŸUR setzt positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2020 fort

DGAP-News: Tele Columbus AG / Schlagwort(e): Sonstiges
20.07.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG
 

Digitale Transformation zeigt Wirkung
 

Kundenservice von Tele Columbus und PŸUR setzt
positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2020 fort

 

Berlin, 20. Juli 2020. Tele Columbus, einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland, hat sich beim Kundenservice seiner Marke PŸUR trotz der Corona-Pandemie weiter verbessert. Erreichbarkeit und Qualität der Service-Hotline sowie die erneut gestiegene Kundenzufriedenheit zeigen den nachhaltigen Erfolg der kundenorientierten technischen und organisatorischen Maßnahmen.

Im Mai und Juni hat Tele Columbus durchgängig seine ambitionierten Ziele erfüllt, bei der PŸUR Hotline innerhalb von durchschnittlich nur einer Minute das Gespräch mit einem Berater zu ermöglichen und schriftliche Anfragen regulär innerhalb eines Tages zu beantworten. Die Kundenzufriedenheit, gemessen am Net Promoter Score (NPS), ist weiter gestiegen. Möglich wurde dies durch die systematische Verbesserung der Qualität im Produkt und im Service sowie durch den Ausbau der digitalen Service-Kanäle für die Kunden. 

Zu kurzen Wartezeiten bei der Telefon-Hotline hat die erweiterte Funktionalität der MEIN PŸUR App beigetragen, die Standardanliegen komfortabel am Smartphone erledigen lässt und den persönlichen Kontakt vielfach überflüssig macht. Neben den bereits bewährten Funktionen wie individuelle Rechnungsinformation, Verwaltung der eigenen Kundendaten und adressgenaue Information über den Netzstatus hilft nun ein Digitaler Störungsassistent bei der Fehlerbehebung in der Wohnungsvernetzung. Dieser Störungsassistent nutzt alle aus dem Netz zur Verfügung stehenden Daten in Echtzeit, um gemeinsam mit dem Kunden erfolgreich zu entstören.

Umfassend neu gestaltet wurde die Vereinbarung von Technikerterminen für Arbeiten direkt in der Wohnung des Kunden, wenn zum Beispiel eine Remote-Entstörung nicht möglich ist. Auch sie können seit der aktuellsten Funktionserweiterung direkt in der App gebucht und gegebenenfalls auch verändert werden. Und wer den Technikerbesuch doch per Telefon vereinbart, bekommt bereits während des ersten Telefonats konkrete Termine angeboten: Die im ersten Halbjahr vollzogene Integration der Systeme zur Disposition der Fachkräfte im Vor-Ort-Service erübrigt den zuvor üblichen, gesonderten Rückruf zur Terminvereinbarung. Proaktive individuelle Information bietet PŸUR jetzt zudem nicht nur in der App und im Webportal, sondern auf Wunsch verstärkt auch per SMS. Per Kurznachricht wird über eventuelle Netzunterbrechungen informiert, ebenso über Gutschriften oder Probleme bei der Abbuchung der Monatsrechnung.

Die Ausweitung der Serviceangebote hat zu einer weiteren markanten Verbesserung der Kundenzufriedenheit geführt. Der erhobene NPS-Wert, der in Dienstleistungsunternehmen etablierte Standard für Kundenzufriedenheit, erhöhte sich signifikant. "Nach 2017 als dem Jahr der Systemintegration und 2018 als dem Jahr der Abschaltung des analogen TV-Signals konnten wir uns 2019 stärker als jemals zuvor auf Qualität im Service, Qualität in unseren Prozessen und Qualität im Netz fokussieren - der Nutzen dieser Anstrengungen ist für unsere Kunden deutlich spürbar", sagt Roland Schleicher, der als Chief Operations Officer der Tele Columbus AG den Kundenservice und die unternehmensweite Customer-Experience-Transformation verantwortet. 

"Wir freuen uns über die erhöhte Wertschätzung, die wir den Kundenbewertungen ent-nehmen können - aber wir sehen uns natürlich noch nicht an unserem Ziel angelangt, sondern nehmen die Ergebnisse als Antrieb für weitere Verbesserungen", erklärt Roland Schleicher. "Auf Grund des Kundenfeedbacks wissen wir sehr genau, woran es noch zu arbeiten gilt. Digitalisierung ist für uns der Weg zu einer hervorragenden Kundenerfahrung bei gleichzeitig sinkenden Kosten."
 

Über Tele Columbus

Die Tele Columbus AG ist einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland mit einer Reichweite von mehr als drei Millionen Haushalten. Unter der Marke PΫUR bietet das Unternehmen Highspeed-Internet einschließlich Telefon sowie mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainment-Plattform an, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Mit ihren Partnern der Wohnungswirtschaft realisiert die Tele Columbus Gruppe maßgeschneiderte Kooperationsmodelle und moderne digitale Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt das Unternehmen maßgeblich den glasfaserbasierten Infrastruktur- und Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden zudem Carrier-Dienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. Die Tele Columbus AG, mit Hauptsitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Unterföhring, Hamburg, Ratingen und Chemnitz, ist im SDAX gelistet und seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
 

Disclaimer

Diese Mitteilung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Kenntnis und die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse wider. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Derartige Risiken, Ungewissheiten und Annahmen können dazu führen, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken und Ungewissheiten können die in dieser Mitteilung enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen auch nicht eintreten und unsere tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Investoren sollten in die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich zudem lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, nicht über Gebühr vertrauen.

Diese Mitteilung kann Verweise auf bestimmte nicht-GAAP-konforme Kennzahlen enthalten, wie normalisiertes EBITDA und Capex, und operative Kennzahlen, wie RGUs, ARPU, sowie Berechnungen zu Endkunden. Diese nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen sollten nicht für sich allein als Alternative zu Kennzahlen der Gesellschaft zur finanziellen Lage, zu den Geschäftsergebnissen oder zum Cash Flow, berechnet in Übereinstimmung mit IFRS, herangezogen werden. Die nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen, die von der Gesellschaft verwendet werden, können von ähnlich bezeichneten Kennzahlen, die von anderen Unternehmen verwendet werden, abweichen und mit diesen auch nicht vergleichbar sein.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Mitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.




Kontakt:
Leonhard Bayer
Director Investor Relations
Telefon +49 (30) 3388 1781
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
ir@telecolumbus.de
www.telecolumbus.com


20.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Tele Columbus AG: Kundenservice von Tele Columbus und PŸUR setzt positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2020 fort

DGAP-News: Tele Columbus AG / Schlagwort(e): Sonstiges
20.07.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG
 

Digitale Transformation zeigt Wirkung
 

Kundenservice von Tele Columbus und PŸUR setzt
positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2020 fort

 

Berlin, 20. Juli 2020. Tele Columbus, einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland, hat sich beim Kundenservice seiner Marke PŸUR trotz der Corona-Pandemie weiter verbessert. Erreichbarkeit und Qualität der Service-Hotline sowie die erneut gestiegene Kundenzufriedenheit zeigen den nachhaltigen Erfolg der kundenorientierten technischen und organisatorischen Maßnahmen.

Im Mai und Juni hat Tele Columbus durchgängig seine ambitionierten Ziele erfüllt, bei der PŸUR Hotline innerhalb von durchschnittlich nur einer Minute das Gespräch mit einem Berater zu ermöglichen und schriftliche Anfragen regulär innerhalb eines Tages zu beantworten. Die Kundenzufriedenheit, gemessen am Net Promoter Score (NPS), ist weiter gestiegen. Möglich wurde dies durch die systematische Verbesserung der Qualität im Produkt und im Service sowie durch den Ausbau der digitalen Service-Kanäle für die Kunden. 

Zu kurzen Wartezeiten bei der Telefon-Hotline hat die erweiterte Funktionalität der MEIN PŸUR App beigetragen, die Standardanliegen komfortabel am Smartphone erledigen lässt und den persönlichen Kontakt vielfach überflüssig macht. Neben den bereits bewährten Funktionen wie individuelle Rechnungsinformation, Verwaltung der eigenen Kundendaten und adressgenaue Information über den Netzstatus hilft nun ein Digitaler Störungsassistent bei der Fehlerbehebung in der Wohnungsvernetzung. Dieser Störungsassistent nutzt alle aus dem Netz zur Verfügung stehenden Daten in Echtzeit, um gemeinsam mit dem Kunden erfolgreich zu entstören.

Umfassend neu gestaltet wurde die Vereinbarung von Technikerterminen für Arbeiten direkt in der Wohnung des Kunden, wenn zum Beispiel eine Remote-Entstörung nicht möglich ist. Auch sie können seit der aktuellsten Funktionserweiterung direkt in der App gebucht und gegebenenfalls auch verändert werden. Und wer den Technikerbesuch doch per Telefon vereinbart, bekommt bereits während des ersten Telefonats konkrete Termine angeboten: Die im ersten Halbjahr vollzogene Integration der Systeme zur Disposition der Fachkräfte im Vor-Ort-Service erübrigt den zuvor üblichen, gesonderten Rückruf zur Terminvereinbarung. Proaktive individuelle Information bietet PŸUR jetzt zudem nicht nur in der App und im Webportal, sondern auf Wunsch verstärkt auch per SMS. Per Kurznachricht wird über eventuelle Netzunterbrechungen informiert, ebenso über Gutschriften oder Probleme bei der Abbuchung der Monatsrechnung.

Die Ausweitung der Serviceangebote hat zu einer weiteren markanten Verbesserung der Kundenzufriedenheit geführt. Der erhobene NPS-Wert, der in Dienstleistungsunternehmen etablierte Standard für Kundenzufriedenheit, erhöhte sich signifikant. "Nach 2017 als dem Jahr der Systemintegration und 2018 als dem Jahr der Abschaltung des analogen TV-Signals konnten wir uns 2019 stärker als jemals zuvor auf Qualität im Service, Qualität in unseren Prozessen und Qualität im Netz fokussieren - der Nutzen dieser Anstrengungen ist für unsere Kunden deutlich spürbar", sagt Roland Schleicher, der als Chief Operations Officer der Tele Columbus AG den Kundenservice und die unternehmensweite Customer-Experience-Transformation verantwortet. 

"Wir freuen uns über die erhöhte Wertschätzung, die wir den Kundenbewertungen ent-nehmen können - aber wir sehen uns natürlich noch nicht an unserem Ziel angelangt, sondern nehmen die Ergebnisse als Antrieb für weitere Verbesserungen", erklärt Roland Schleicher. "Auf Grund des Kundenfeedbacks wissen wir sehr genau, woran es noch zu arbeiten gilt. Digitalisierung ist für uns der Weg zu einer hervorragenden Kundenerfahrung bei gleichzeitig sinkenden Kosten."
 

Über Tele Columbus

Die Tele Columbus AG ist einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland mit einer Reichweite von mehr als drei Millionen Haushalten. Unter der Marke PΫUR bietet das Unternehmen Highspeed-Internet einschließlich Telefon sowie mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainment-Plattform an, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Mit ihren Partnern der Wohnungswirtschaft realisiert die Tele Columbus Gruppe maßgeschneiderte Kooperationsmodelle und moderne digitale Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt das Unternehmen maßgeblich den glasfaserbasierten Infrastruktur- und Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden zudem Carrier-Dienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. Die Tele Columbus AG, mit Hauptsitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Unterföhring, Hamburg, Ratingen und Chemnitz, ist im SDAX gelistet und seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
 

Disclaimer

Diese Mitteilung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Kenntnis und die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse wider. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Derartige Risiken, Ungewissheiten und Annahmen können dazu führen, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken und Ungewissheiten können die in dieser Mitteilung enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen auch nicht eintreten und unsere tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Investoren sollten in die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich zudem lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, nicht über Gebühr vertrauen.

Diese Mitteilung kann Verweise auf bestimmte nicht-GAAP-konforme Kennzahlen enthalten, wie normalisiertes EBITDA und Capex, und operative Kennzahlen, wie RGUs, ARPU, sowie Berechnungen zu Endkunden. Diese nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen sollten nicht für sich allein als Alternative zu Kennzahlen der Gesellschaft zur finanziellen Lage, zu den Geschäftsergebnissen oder zum Cash Flow, berechnet in Übereinstimmung mit IFRS, herangezogen werden. Die nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen, die von der Gesellschaft verwendet werden, können von ähnlich bezeichneten Kennzahlen, die von anderen Unternehmen verwendet werden, abweichen und mit diesen auch nicht vergleichbar sein.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Mitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.




Kontakt:
Leonhard Bayer
Director Investor Relations
Telefon +49 (30) 3388 1781
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
ir@telecolumbus.de
www.telecolumbus.com


20.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Tele Columbus AG: Kundenservice von Tele Columbus und PŸUR setzt positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2020 fort

DGAP-News: Tele Columbus AG / Schlagwort(e): Sonstiges
20.07.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG
 

Digitale Transformation zeigt Wirkung
 

Kundenservice von Tele Columbus und PŸUR setzt
positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2020 fort

 

Berlin, 20. Juli 2020. Tele Columbus, einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland, hat sich beim Kundenservice seiner Marke PŸUR trotz der Corona-Pandemie weiter verbessert. Erreichbarkeit und Qualität der Service-Hotline sowie die erneut gestiegene Kundenzufriedenheit zeigen den nachhaltigen Erfolg der kundenorientierten technischen und organisatorischen Maßnahmen.

Im Mai und Juni hat Tele Columbus durchgängig seine ambitionierten Ziele erfüllt, bei der PŸUR Hotline innerhalb von durchschnittlich nur einer Minute das Gespräch mit einem Berater zu ermöglichen und schriftliche Anfragen regulär innerhalb eines Tages zu beantworten. Die Kundenzufriedenheit, gemessen am Net Promoter Score (NPS), ist weiter gestiegen. Möglich wurde dies durch die systematische Verbesserung der Qualität im Produkt und im Service sowie durch den Ausbau der digitalen Service-Kanäle für die Kunden. 

Zu kurzen Wartezeiten bei der Telefon-Hotline hat die erweiterte Funktionalität der MEIN PŸUR App beigetragen, die Standardanliegen komfortabel am Smartphone erledigen lässt und den persönlichen Kontakt vielfach überflüssig macht. Neben den bereits bewährten Funktionen wie individuelle Rechnungsinformation, Verwaltung der eigenen Kundendaten und adressgenaue Information über den Netzstatus hilft nun ein Digitaler Störungsassistent bei der Fehlerbehebung in der Wohnungsvernetzung. Dieser Störungsassistent nutzt alle aus dem Netz zur Verfügung stehenden Daten in Echtzeit, um gemeinsam mit dem Kunden erfolgreich zu entstören.

Umfassend neu gestaltet wurde die Vereinbarung von Technikerterminen für Arbeiten direkt in der Wohnung des Kunden, wenn zum Beispiel eine Remote-Entstörung nicht möglich ist. Auch sie können seit der aktuellsten Funktionserweiterung direkt in der App gebucht und gegebenenfalls auch verändert werden. Und wer den Technikerbesuch doch per Telefon vereinbart, bekommt bereits während des ersten Telefonats konkrete Termine angeboten: Die im ersten Halbjahr vollzogene Integration der Systeme zur Disposition der Fachkräfte im Vor-Ort-Service erübrigt den zuvor üblichen, gesonderten Rückruf zur Terminvereinbarung. Proaktive individuelle Information bietet PŸUR jetzt zudem nicht nur in der App und im Webportal, sondern auf Wunsch verstärkt auch per SMS. Per Kurznachricht wird über eventuelle Netzunterbrechungen informiert, ebenso über Gutschriften oder Probleme bei der Abbuchung der Monatsrechnung.

Die Ausweitung der Serviceangebote hat zu einer weiteren markanten Verbesserung der Kundenzufriedenheit geführt. Der erhobene NPS-Wert, der in Dienstleistungsunternehmen etablierte Standard für Kundenzufriedenheit, erhöhte sich signifikant. "Nach 2017 als dem Jahr der Systemintegration und 2018 als dem Jahr der Abschaltung des analogen TV-Signals konnten wir uns 2019 stärker als jemals zuvor auf Qualität im Service, Qualität in unseren Prozessen und Qualität im Netz fokussieren - der Nutzen dieser Anstrengungen ist für unsere Kunden deutlich spürbar", sagt Roland Schleicher, der als Chief Operations Officer der Tele Columbus AG den Kundenservice und die unternehmensweite Customer-Experience-Transformation verantwortet. 

"Wir freuen uns über die erhöhte Wertschätzung, die wir den Kundenbewertungen ent-nehmen können - aber wir sehen uns natürlich noch nicht an unserem Ziel angelangt, sondern nehmen die Ergebnisse als Antrieb für weitere Verbesserungen", erklärt Roland Schleicher. "Auf Grund des Kundenfeedbacks wissen wir sehr genau, woran es noch zu arbeiten gilt. Digitalisierung ist für uns der Weg zu einer hervorragenden Kundenerfahrung bei gleichzeitig sinkenden Kosten."
 

Über Tele Columbus

Die Tele Columbus AG ist einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland mit einer Reichweite von mehr als drei Millionen Haushalten. Unter der Marke PΫUR bietet das Unternehmen Highspeed-Internet einschließlich Telefon sowie mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainment-Plattform an, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Mit ihren Partnern der Wohnungswirtschaft realisiert die Tele Columbus Gruppe maßgeschneiderte Kooperationsmodelle und moderne digitale Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt das Unternehmen maßgeblich den glasfaserbasierten Infrastruktur- und Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden zudem Carrier-Dienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. Die Tele Columbus AG, mit Hauptsitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Unterföhring, Hamburg, Ratingen und Chemnitz, ist im SDAX gelistet und seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
 

Disclaimer

Diese Mitteilung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Kenntnis und die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse wider. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Derartige Risiken, Ungewissheiten und Annahmen können dazu führen, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken und Ungewissheiten können die in dieser Mitteilung enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen auch nicht eintreten und unsere tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Investoren sollten in die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich zudem lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, nicht über Gebühr vertrauen.

Diese Mitteilung kann Verweise auf bestimmte nicht-GAAP-konforme Kennzahlen enthalten, wie normalisiertes EBITDA und Capex, und operative Kennzahlen, wie RGUs, ARPU, sowie Berechnungen zu Endkunden. Diese nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen sollten nicht für sich allein als Alternative zu Kennzahlen der Gesellschaft zur finanziellen Lage, zu den Geschäftsergebnissen oder zum Cash Flow, berechnet in Übereinstimmung mit IFRS, herangezogen werden. Die nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen, die von der Gesellschaft verwendet werden, können von ähnlich bezeichneten Kennzahlen, die von anderen Unternehmen verwendet werden, abweichen und mit diesen auch nicht vergleichbar sein.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Mitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.




Kontakt:
Leonhard Bayer
Director Investor Relations
Telefon +49 (30) 3388 1781
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
ir@telecolumbus.de
www.telecolumbus.com


20.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Tele Columbus AG: Kundenservice von Tele Columbus und PŸUR setzt positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2020 fort

DGAP-News: Tele Columbus AG / Schlagwort(e): Sonstiges
20.07.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG
 

Digitale Transformation zeigt Wirkung
 

Kundenservice von Tele Columbus und PŸUR setzt
positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2020 fort

 

Berlin, 20. Juli 2020. Tele Columbus, einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland, hat sich beim Kundenservice seiner Marke PŸUR trotz der Corona-Pandemie weiter verbessert. Erreichbarkeit und Qualität der Service-Hotline sowie die erneut gestiegene Kundenzufriedenheit zeigen den nachhaltigen Erfolg der kundenorientierten technischen und organisatorischen Maßnahmen.

Im Mai und Juni hat Tele Columbus durchgängig seine ambitionierten Ziele erfüllt, bei der PŸUR Hotline innerhalb von durchschnittlich nur einer Minute das Gespräch mit einem Berater zu ermöglichen und schriftliche Anfragen regulär innerhalb eines Tages zu beantworten. Die Kundenzufriedenheit, gemessen am Net Promoter Score (NPS), ist weiter gestiegen. Möglich wurde dies durch die systematische Verbesserung der Qualität im Produkt und im Service sowie durch den Ausbau der digitalen Service-Kanäle für die Kunden. 

Zu kurzen Wartezeiten bei der Telefon-Hotline hat die erweiterte Funktionalität der MEIN PŸUR App beigetragen, die Standardanliegen komfortabel am Smartphone erledigen lässt und den persönlichen Kontakt vielfach überflüssig macht. Neben den bereits bewährten Funktionen wie individuelle Rechnungsinformation, Verwaltung der eigenen Kundendaten und adressgenaue Information über den Netzstatus hilft nun ein Digitaler Störungsassistent bei der Fehlerbehebung in der Wohnungsvernetzung. Dieser Störungsassistent nutzt alle aus dem Netz zur Verfügung stehenden Daten in Echtzeit, um gemeinsam mit dem Kunden erfolgreich zu entstören.

Umfassend neu gestaltet wurde die Vereinbarung von Technikerterminen für Arbeiten direkt in der Wohnung des Kunden, wenn zum Beispiel eine Remote-Entstörung nicht möglich ist. Auch sie können seit der aktuellsten Funktionserweiterung direkt in der App gebucht und gegebenenfalls auch verändert werden. Und wer den Technikerbesuch doch per Telefon vereinbart, bekommt bereits während des ersten Telefonats konkrete Termine angeboten: Die im ersten Halbjahr vollzogene Integration der Systeme zur Disposition der Fachkräfte im Vor-Ort-Service erübrigt den zuvor üblichen, gesonderten Rückruf zur Terminvereinbarung. Proaktive individuelle Information bietet PŸUR jetzt zudem nicht nur in der App und im Webportal, sondern auf Wunsch verstärkt auch per SMS. Per Kurznachricht wird über eventuelle Netzunterbrechungen informiert, ebenso über Gutschriften oder Probleme bei der Abbuchung der Monatsrechnung.

Die Ausweitung der Serviceangebote hat zu einer weiteren markanten Verbesserung der Kundenzufriedenheit geführt. Der erhobene NPS-Wert, der in Dienstleistungsunternehmen etablierte Standard für Kundenzufriedenheit, erhöhte sich signifikant. "Nach 2017 als dem Jahr der Systemintegration und 2018 als dem Jahr der Abschaltung des analogen TV-Signals konnten wir uns 2019 stärker als jemals zuvor auf Qualität im Service, Qualität in unseren Prozessen und Qualität im Netz fokussieren - der Nutzen dieser Anstrengungen ist für unsere Kunden deutlich spürbar", sagt Roland Schleicher, der als Chief Operations Officer der Tele Columbus AG den Kundenservice und die unternehmensweite Customer-Experience-Transformation verantwortet. 

"Wir freuen uns über die erhöhte Wertschätzung, die wir den Kundenbewertungen ent-nehmen können - aber wir sehen uns natürlich noch nicht an unserem Ziel angelangt, sondern nehmen die Ergebnisse als Antrieb für weitere Verbesserungen", erklärt Roland Schleicher. "Auf Grund des Kundenfeedbacks wissen wir sehr genau, woran es noch zu arbeiten gilt. Digitalisierung ist für uns der Weg zu einer hervorragenden Kundenerfahrung bei gleichzeitig sinkenden Kosten."
 

Über Tele Columbus

Die Tele Columbus AG ist einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland mit einer Reichweite von mehr als drei Millionen Haushalten. Unter der Marke PΫUR bietet das Unternehmen Highspeed-Internet einschließlich Telefon sowie mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainment-Plattform an, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Mit ihren Partnern der Wohnungswirtschaft realisiert die Tele Columbus Gruppe maßgeschneiderte Kooperationsmodelle und moderne digitale Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt das Unternehmen maßgeblich den glasfaserbasierten Infrastruktur- und Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden zudem Carrier-Dienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. Die Tele Columbus AG, mit Hauptsitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Unterföhring, Hamburg, Ratingen und Chemnitz, ist im SDAX gelistet und seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
 

Disclaimer

Diese Mitteilung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Kenntnis und die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse wider. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Derartige Risiken, Ungewissheiten und Annahmen können dazu führen, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken und Ungewissheiten können die in dieser Mitteilung enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen auch nicht eintreten und unsere tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Investoren sollten in die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich zudem lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, nicht über Gebühr vertrauen.

Diese Mitteilung kann Verweise auf bestimmte nicht-GAAP-konforme Kennzahlen enthalten, wie normalisiertes EBITDA und Capex, und operative Kennzahlen, wie RGUs, ARPU, sowie Berechnungen zu Endkunden. Diese nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen sollten nicht für sich allein als Alternative zu Kennzahlen der Gesellschaft zur finanziellen Lage, zu den Geschäftsergebnissen oder zum Cash Flow, berechnet in Übereinstimmung mit IFRS, herangezogen werden. Die nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen, die von der Gesellschaft verwendet werden, können von ähnlich bezeichneten Kennzahlen, die von anderen Unternehmen verwendet werden, abweichen und mit diesen auch nicht vergleichbar sein.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Mitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.




Kontakt:
Leonhard Bayer
Director Investor Relations
Telefon +49 (30) 3388 1781
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
ir@telecolumbus.de
www.telecolumbus.com


20.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Tele Columbus AG: Kundenservice von Tele Columbus und PŸUR setzt positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2020 fort

DGAP-News: Tele Columbus AG / Schlagwort(e): Sonstiges
20.07.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG
 

Digitale Transformation zeigt Wirkung
 

Kundenservice von Tele Columbus und PŸUR setzt
positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2020 fort

 

Berlin, 20. Juli 2020. Tele Columbus, einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland, hat sich beim Kundenservice seiner Marke PŸUR trotz der Corona-Pandemie weiter verbessert. Erreichbarkeit und Qualität der Service-Hotline sowie die erneut gestiegene Kundenzufriedenheit zeigen den nachhaltigen Erfolg der kundenorientierten technischen und organisatorischen Maßnahmen.

Im Mai und Juni hat Tele Columbus durchgängig seine ambitionierten Ziele erfüllt, bei der PŸUR Hotline innerhalb von durchschnittlich nur einer Minute das Gespräch mit einem Berater zu ermöglichen und schriftliche Anfragen regulär innerhalb eines Tages zu beantworten. Die Kundenzufriedenheit, gemessen am Net Promoter Score (NPS), ist weiter gestiegen. Möglich wurde dies durch die systematische Verbesserung der Qualität im Produkt und im Service sowie durch den Ausbau der digitalen Service-Kanäle für die Kunden. 

Zu kurzen Wartezeiten bei der Telefon-Hotline hat die erweiterte Funktionalität der MEIN PŸUR App beigetragen, die Standardanliegen komfortabel am Smartphone erledigen lässt und den persönlichen Kontakt vielfach überflüssig macht. Neben den bereits bewährten Funktionen wie individuelle Rechnungsinformation, Verwaltung der eigenen Kundendaten und adressgenaue Information über den Netzstatus hilft nun ein Digitaler Störungsassistent bei der Fehlerbehebung in der Wohnungsvernetzung. Dieser Störungsassistent nutzt alle aus dem Netz zur Verfügung stehenden Daten in Echtzeit, um gemeinsam mit dem Kunden erfolgreich zu entstören.

Umfassend neu gestaltet wurde die Vereinbarung von Technikerterminen für Arbeiten direkt in der Wohnung des Kunden, wenn zum Beispiel eine Remote-Entstörung nicht möglich ist. Auch sie können seit der aktuellsten Funktionserweiterung direkt in der App gebucht und gegebenenfalls auch verändert werden. Und wer den Technikerbesuch doch per Telefon vereinbart, bekommt bereits während des ersten Telefonats konkrete Termine angeboten: Die im ersten Halbjahr vollzogene Integration der Systeme zur Disposition der Fachkräfte im Vor-Ort-Service erübrigt den zuvor üblichen, gesonderten Rückruf zur Terminvereinbarung. Proaktive individuelle Information bietet PŸUR jetzt zudem nicht nur in der App und im Webportal, sondern auf Wunsch verstärkt auch per SMS. Per Kurznachricht wird über eventuelle Netzunterbrechungen informiert, ebenso über Gutschriften oder Probleme bei der Abbuchung der Monatsrechnung.

Die Ausweitung der Serviceangebote hat zu einer weiteren markanten Verbesserung der Kundenzufriedenheit geführt. Der erhobene NPS-Wert, der in Dienstleistungsunternehmen etablierte Standard für Kundenzufriedenheit, erhöhte sich signifikant. "Nach 2017 als dem Jahr der Systemintegration und 2018 als dem Jahr der Abschaltung des analogen TV-Signals konnten wir uns 2019 stärker als jemals zuvor auf Qualität im Service, Qualität in unseren Prozessen und Qualität im Netz fokussieren - der Nutzen dieser Anstrengungen ist für unsere Kunden deutlich spürbar", sagt Roland Schleicher, der als Chief Operations Officer der Tele Columbus AG den Kundenservice und die unternehmensweite Customer-Experience-Transformation verantwortet. 

"Wir freuen uns über die erhöhte Wertschätzung, die wir den Kundenbewertungen ent-nehmen können - aber wir sehen uns natürlich noch nicht an unserem Ziel angelangt, sondern nehmen die Ergebnisse als Antrieb für weitere Verbesserungen", erklärt Roland Schleicher. "Auf Grund des Kundenfeedbacks wissen wir sehr genau, woran es noch zu arbeiten gilt. Digitalisierung ist für uns der Weg zu einer hervorragenden Kundenerfahrung bei gleichzeitig sinkenden Kosten."
 

Über Tele Columbus

Die Tele Columbus AG ist einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland mit einer Reichweite von mehr als drei Millionen Haushalten. Unter der Marke PΫUR bietet das Unternehmen Highspeed-Internet einschließlich Telefon sowie mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainment-Plattform an, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Mit ihren Partnern der Wohnungswirtschaft realisiert die Tele Columbus Gruppe maßgeschneiderte Kooperationsmodelle und moderne digitale Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt das Unternehmen maßgeblich den glasfaserbasierten Infrastruktur- und Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden zudem Carrier-Dienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. Die Tele Columbus AG, mit Hauptsitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Unterföhring, Hamburg, Ratingen und Chemnitz, ist im SDAX gelistet und seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
 

Disclaimer

Diese Mitteilung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Kenntnis und die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse wider. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Derartige Risiken, Ungewissheiten und Annahmen können dazu führen, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken und Ungewissheiten können die in dieser Mitteilung enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen auch nicht eintreten und unsere tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Investoren sollten in die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich zudem lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, nicht über Gebühr vertrauen.

Diese Mitteilung kann Verweise auf bestimmte nicht-GAAP-konforme Kennzahlen enthalten, wie normalisiertes EBITDA und Capex, und operative Kennzahlen, wie RGUs, ARPU, sowie Berechnungen zu Endkunden. Diese nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen sollten nicht für sich allein als Alternative zu Kennzahlen der Gesellschaft zur finanziellen Lage, zu den Geschäftsergebnissen oder zum Cash Flow, berechnet in Übereinstimmung mit IFRS, herangezogen werden. Die nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen, die von der Gesellschaft verwendet werden, können von ähnlich bezeichneten Kennzahlen, die von anderen Unternehmen verwendet werden, abweichen und mit diesen auch nicht vergleichbar sein.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Mitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.




Kontakt:
Leonhard Bayer
Director Investor Relations
Telefon +49 (30) 3388 1781
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
ir@telecolumbus.de
www.telecolumbus.com


20.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
u

Unsere Auszeichnungen

kx t x C
Tele Colum­bus AG

Kai­se­rin-Augusta-Allee 108,
10553 Ber­lin

Tel +49 (30) 3388 - 3330
Fax +49 (30) 3388 - 3330
Leonhard Bayer
Tel