20/03/2019

Berlin wechselt auf digitales Kabelfernsehen 

  • Ab 26. März nur noch digitale TV-Verbreitung in der Hauptstadt
  • PŸUR blendet Hinweise in acht Fernsehkanäle im Kabelnetz ein
  • Zuschauer mit analogen Fernsehgeräten müssen jetzt aktiv werden

Berlin, 20. März 2019. Ab sofort erscheinen Warnhinweise auf den Bildschirmen etlicher Berliner Fernsehzuschauer: PŸUR, einer der großen Glasfaserkabelnetzbetreiber in der Hauptstadt, stellt die veraltete Analogübertragung ab dem 26. März ein. Damit die Zuschauer sich rechtzeitig vorbereiten können, werden auf den betroffenen Analogkanälen am unteren Bildschirmrand nun Laufbänder eingeblendet. Wer diese Hinweise sieht, muss seinen Fernseher dringend auf den aktuellen digitalen Standard umstellen.

Der Wegfall der analogen Signale schafft Kapazität für mehr Programmvielfalt und für Breitband-Internetanschlüsse. Er wird von allen großen Kabelnetzbetreibern bundesweit umgesetzt und ist auch durch Briefe und Hausanhänge angekündigt worden. Durch die weite Verbreitung digitalfähiger Fernseher nutzen nur noch wenige Fernsehzuschauer den alten Analogstandard. Für sie sind die jetzt eingerichteten Laufbänder auf Analogkanälen ein Hinweis, dass sie nur noch wenige Tage bis zur Umstellung haben.

„Bei der Volldigitalisierung in anderen Städten haben wir beobachtet, dass manche Zuschauer analoge Kanäle nutzen, obwohl ihr Gerät bereits digitalfähig ist – in diesen Fällen reicht einfach eine Änderung der Einstellungen am Fernseher zusammen mit einem Sendersuchlauf“, erklärt PŸUR-Unternehmenssprecher Mario Gongolsky. „Bei veralteten Fernsehern ohne Digitalempfang wird in Berlin ab 26. März allerdings ein Zusatzgerät benötigt.“ Hinweise dazu hält PŸUR auf der Website www.pyur.com/digital bereit. Bei speziellen Fragen stehen die PŸUR Experten der eigens für die Digitalumstellung eingerichteten Hotline unter Telefon 0800 777 8282 99 täglich von 8 bis 22 Uhr zur Verfügung.

 


 

Über die Tele Columbus AG

Die Tele Columbus AG ist einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland mit einer Reichweite von mehr als drei Millionen Haushalten. Unter der Marke PΫUR bietet das Unternehmen Highspeed-Internet einschließlich Telefon sowie mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainment-Plattform an, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Mit ihren Partnern der Wohnungswirtschaft realisiert die Tele Columbus Gruppe maßgeschneiderte Kooperationsmodelle und moderne digitale Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt das Unternehmen maßgeblich den glasfaserbasierten Infrastruktur- und Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden zudem Carrier-Dienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. Die Tele Columbus AG, mit Hauptsitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Unterföhring, Hamburg, Ratingen und Chemnitz, ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

 

u

Unsere Auszeichnungen

kx x C
Tele Colum­bus AG

Kai­se­rin-Augusta-Allee 108,
10553 Ber­lin

Tel +49 (30) 3388 - 3330
Fax +49 (30) 3388 - 3330