14/05/2018

Leipziger City WLAN weiter ausgebaut

Leipzig, 14.05.2018. Seit Montag, den 01.05.2018, ist das City WLAN der Stadt Leipzig auch am Haus Auensee nutzbar. Somit wurde ein weiterer Zugang zum Stadt-WLAN Leipziger geschaffen und ein beliebtes Leipziger Ausflugsziel angebunden.

Mit den ersten warmen Tagen wurde auch in Leipzig wieder die Ausflugssaison eingeleitet. Seit 1. Mai dieses Jahres können sich die Ausflügler erstmals auch im Außenbereich des Live-Musikclubs Haus Auensee über kostenloses Leipziger City WLAN freuen.

Das Stadt-WLAN Leipziger ist seit Sommer 2015 ein Gemeinschaftsprojekt der Leipziger Gruppe und PŸUR. Gemeinsam ermöglichen beide den Bürgern und Besuchern der Stadt Leipzig einen Zugang zu einem kostenfreien und besonders stabilen WLAN.

Das Leipziger WLAN wird durch das redundant ausgebaute Glasfasernetz von PŸUR gestützt, wobei das hochverfügbare Netz des Telekommunikationsanbieters eine besonders stabile WIFI-Infrastruktur ermöglicht. Unter der SSID „Leipziger“ können alle Besucher der Terrasse sowie des Biergartens von Haus Auensee kostenfrei und mit hohen Bandbreiten im World Wide Web surfen, sobald sie die Nutzungsbedingungen akzeptiert haben. Dabei unterliegt die Nutzung keiner zeitlichen Beschränkung.

„PŸUR treibt den Ausbau des Leipziger City WLANs stetig voran. Gemeinsam mit unserem Partner der Leipziger Gruppe arbeiten wir kontinuierlich an einer optimalen Nutzbarkeit des Stadt-WLANs für alle Bürger und Gäste unserer Stadt“, sagt Richard Fahringer, Geschäftsführer des Bereichs Unternehmenslösungen von PŸUR. „Aktuell gibt es in der Stadt Leipzig 135 Access Points, in jüngster Vergangenheit nutzten täglich bis zu 6170 User das Leipziger WLAN aktiv.“

 

Über PΫUR

Über das leistungsstarke Breitbandkabel bietet PΫUR superschnelle Internetzugänge einschließlich Telefonanschluss und mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainmentplattform, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Den Partnern in der Wohnungswirtschaft werden flexible Kooperationsmodelle und moderne Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale angeboten. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt PΫUR den glasfaserbasierten Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden Carrierdienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. PΫUR erreicht rund 3,6 Millionen Haushalte in Deutschland und ist eine Marke der Tele Columbus AG, dem drittgrößten deutschen Kabelnetzbetreiber. Tele Columbus mit Sitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Hamburg, Ratingen und Unterföhring geht bis in das Jahr 1985 zurück. Die Tele Columbus AG ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

 

u

Unsere Auszeichnungen

kx x C
Tele Colum­bus AG

Kai­se­rin-Augusta-Allee 108,
10553 Ber­lin

Tel +49 (30) 3388 - 3330
Fax +49 (30) 3388 - 3330