16/07/2019

Fernsehen, Internet und Telefon für 4.500 Haushalte in Leipzig

Berlin, 16. Juli 2019. Die Leipziger Wohnungsgenossenschaft UNITAS eG und Tele Columbus, einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland, haben die Verlängerung ihrer Zusammenarbeit vereinbart. In mehr als 4.500 Haushalten wird Tele Columbus unter der Marke PŸUR im HFC-Breitbandnetz weiterhin schnelles Internet, Telefonanschlüsse und ein umfangreiches TV-Angebot zu günstigen Konditionen bereitstellen. Zudem werden 850 Wohnungen für den direkten Glasfaseranschluss (FTTH) vorbereitet.

Die Zusammenarbeit zwischen UNITAS und Tele Columbus bzw. deren Tochterunternehmen HL komm und Primacom geht bis in das Jahr 1990 zurück. Durch die zukunftsgerechte Auslegung des Netzes und die wiederholte Leistungssteigerung der Kabeltechnologie stieg die Zahl der in den UNITAS-Liegenschaften angebotenen Fernsehprogramme von anfangs rund 30 analogen Kanälen auf heute bis zu 250 digitale Programme, viele davon im hochauflösenden HD-Standard. Im Jahr 1999 wurden in Leipzig erstmals Internet-Verbindungen per Breitbandkabel möglich, heute stehen in allen von Tele Columbus versorgten Wohnungen der UNITAS Internet-Anschlüsse mit bis zu 400 Mbit/s zur Verfügung.

„Wir danken UNITAS für das erneut ausgesprochene Vertrauen und die bewährte Zusammenarbeit“, sagte Rüdiger Schmidt, Chief Sales Officer Housing Industry & Infrastructure der Tele Columbus AG, anlässlich der Unterzeichnung der neuen Vereinbarung. „Tele Columbus wird sicherstellen, dass in den Wohnungsbeständen der Genossenschaft auch weiterhin modernste Infrastruktur bereitsteht: Von der besonders preisgünstigen Grundversorgung mit dem Fernsehsignal bis hin zu hochleistungsfähigen Datenverbindungen werden wir die Wünsche aller Mieter zuverlässig abdecken.“

u

Unsere Auszeichnungen

kx x C
Tele Colum­bus AG

Kai­se­rin-Augusta-Allee 108,
10553 Ber­lin

Tel +49 (30) 3388 - 3330
Fax +49 (30) 3388 - 3330